StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin



Teilen | 
 

 Cornelius Asturien | Rising Leviathan | Maryse Ersatz

Nach unten 
AutorNachricht
Cornelius
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 816
Anmeldedatum : 22.04.14

Charakter Info
Klasse: Assassine
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1600/1600  (1600/1600)

BeitragThema: Cornelius Asturien | Rising Leviathan | Maryse Ersatz   Di Jul 04, 2017 1:54 pm

Cornelius Asturien
"Stärke ist nicht viel Kraft, viele Untergebene oder viel Macht zu besitzen. Stärke ist immer wieder zu Boden zu gehen und dennoch wieder aufzustehen."


» B.A.S.I.C.S

Name: Cornelius Asturien
Spitzname: Zephyros

Geschlecht: Männlich
Geburtstag: 15.Tag im 1 Quartal
Alter: 15 Jahre alt.

Wohnort: Gildengebäude von Rising Leviathan


» A.P.P.E.A.R.A.N.C.E

Rasse: Mensch
Größe: 1.75 Meter
Gewicht: 62 Kilogramm

Haarfarbe: Schwarz
Augenfarbe: Gelb/Orange

Gildenzeichen: Das Gildenzeichen von Rising Leviathan in Schwarz auf dem Rechten Handrücken.

Aussehen:
Cornelius ist wie man es wohl bei dem Alter erwarten kann ein ziemlich junger Mann der noch im jugendlichen Alter ist und gleichzeitig schon gezeichnet ist vom Leben. Was man wohl am Besten an der Narben im Gesicht sehen sollte, da diese nicht umsonst einmal über seiner Nase verläuft. Doch auch andere Dinge sind bei ihm eher auffällig und gut zu sehen, wie zum Beispiel seine gelben Augen welche besonders stark durch die Nacht schimmern sollte Licht auf diese fallen und denen eines Reptils ähnlichen Pupillen welche er besitzt oder auch die Dunkel blauen Haare mit einem schönen Seiten-Scheitel welcher eines seiner Augen verbirgt und dieses wohl doch zu einem etwas Düsteres und eher mysteriöses haben soll aus seiner Sicht obwohl er ja schon einen Sichtschutz über demselben Auge trägt und man es somit auch einfach als eigenen Stil bezeichnen könnte. Doch besonders seine helle Haut im Zusammenhang mit seiner Kleidung welche meist aus einer Schwarz-Orangenen Jacke besteht gepaart mit festen Schwarzen Schuhen und der Weißen Hose so wie dem weißen Hemd unter der Jacke. Die Kleidung ist dabei sehr auffällig,weil sie nicht so anfällig für Dreck und Blut sind welche in seinen Aufgaben wohl gar nicht so selten mal auf die Kleidung kommen sollte. Trotzdem sind diese immer makellos rein und nie dreckig, obwohl man dies wohl öfters meinen sollte. Selbst sein schwarzer Handschuh mit welchem er die Waffe führte wies selten spuren von diesen Dingen auf und war stets wie die Klinge selbst sehr rein, einfach weil er einen Wert darauf legte das man ihm nicht ansehen würde was er so tut. Gleichzeitig hatte er aber auch schon immer seinen eher düsteren Blick drauf welcher zu seinem Gesicht gehört und wohl besonders auffällt. Wobei man auch nicht die 4 Bänder um die Beine vergessen sollte die lose rum hängen und Harken an den Enden besitzen.

Merkmale: Die Narbe in seinem Gesicht.


» A.B.O.U.T  Y.O.U

Persönlichkeit:
Wie man es wohl bei einem Straßenkind erwarten würde, war Cornelius ziemlich hart im Nehmen und konnte Dinge wie Schicksalsschläge oder auch verschiedene Situationen in welchen er schweren Schaden zu sich nimmt einfach so wegstecken und war wegen dem Fakt das er so Stur war sich immer durchzusetzen und niemals aufzugeben eben schon eine Nummer für sich. Man könnte das ganze schon fast als sein Hauptmerkmal bezeichnen, wenn man so wollte. Jedoch war es auch eine gewisse Art von Überlebensinstinkt und vor allem der Willen immer alles zu haben und schaffen das er will was ihn weiter antreibt durch das Leben zu gehen und dafür sorgt das er niemals aufgeben wird. Gleichzeitig jedoch hatte er schon in der Vergangenheit gelernt auf Azumi zu hören um nicht nur sein Leben weiter leben zu können, sondern auch durch den Fakt das er dafür verantwortlich war das sie sich verletzt hatte und ihn eben auch die Reue dabei etwas antrieb. Dementsprechend hatte er ab dem Punkt auch vollkommene Loyalität zu der Frau geschworen welche sein Leben gerettet hat. Wie man demnach vielleicht erwarten würde in seiner Art hat er einen sehr starken Sinn für Ehre und war dementsprechend auch bedacht darauf seine Versprechen und Eide so wie Schwüre immer zu erfüllen und dabei ist er auch bereit alles Zutun nur damit ihm dies möglich ist. Zeit gleich hat er aber auch seinen eigenen Sinn für Gerechtigkeit entwickelt und eine gewisse Distanz zu der Welt und den Menschen welche auf dieser Leben. Genau deswegen war ihm sowas wie Status und Position einer Person vollkommen egal, was sie besonders in dem Sinne zeigt das selbst wenn es ein Kaiser oder irgendjemand in Hoher Position wäre der irgendwas tut das ihm nicht passt, er sich dieser Person trotzdem in den Weg stellen und gar mit dieser anlegen würde, während er gleichzeitig selbst die Leute die gar nichts haben und von der Gesellschaft als "Abschaum" gesehen werden verteidigen würde wenn es in seinem Interessenbereich liegt. Genauso wie er sich wenig daraus macht, wer Probleme hat oder auch ob jemand was von ihm will, zumindest ist das seine Wirkung auf andere und sein Image.
Ins geheim ist er jedoch eine Person die sich um andere Leute kümmert zumindest um die mit welchen er Zutun hat. Was meist Gildenmitglieder oder auch Freunde von ihm betrifft, so wie natürlich Azumi selbst. Diese Leute sind es für welche er,obwohl er nicht so wirkt auch immer heimlich und in aller Stille doch dinge tut die man wohl nie von ihm erwarten würde. Trotzdem hält er seine Nette und freundliche Seite eher zurück und bleibt eher der erbarmungslose Krieger in einer Armee so wie er auch gelernt hatte um im Leben erfolgreich voran schreiten zu können. Wobei eine große Schwäche von ihm in dem weiblichen Geschlecht liegt, da er durch die besondere nähe zu seiner Mutter eher mit Frauen um zu gehen gelernt hat. Dementsprechend hat er auch durch seinen Sinn an Ehre ein Problem damit überhaupt was gegen Frauen zu machen und lässt sich eher von diesen überzeugen etwas Zutun. Doch das größte Geheimnis das Cornelius in sich trägt, besteht darin das er Angst hat andere Menschen zu nah an sich ran zu lassen, einfach weil er es nicht ertragen kann noch mehr Menschen zu verlieren wie er es bisher schon tat.
Doch gehen wir an diesem Punkt doch wieder etwas mehr auf Cornelius besonderen Sinn für Gerechtigkeit ein. Denn dieser ist nicht wie man erwartet immer den Schwach zu helfen und was gutes zutun, sondern bezieht sich dieser darauf alle die Macht haben und einen Hohenstand und diesen Ausnutzen für ihre Taten und den Missbrauch ihres Amtes zu richten und zur Strecke zu bringen. Während er gleichzeitig aber auch kein Problem damit hat für dieses Ziel alles was ihm im Weg steht aus diesem auch raus zu räumen. Was ihn im Endeffekt zu einer Person macht welche nur für das was er für Richtig hält verständnis hat und als Gerechtigkeit an sieht und alles was ihm nicht passt eben genau dahin ablehnt.

Mag: Ehrbarkeit, Traditionen, Schwertkampf, seine Freiheit, Respekt
Hasst: Eidbrecher, Leute die auf andere Hinabblicken, Seine Freiheit zu verlieren, Respektlosigkeit, Sinnlose Gewalt

Sonstiges:


» F.A.M.I.L.Y

Familie:
Yuselia Asturien | 36 Jahre | Mutter | Hausfrau/Magierin | Verstorben
Gerhard Asturien | 38 Jahre | Vater | Geschäftsmann/Magier | Verstorben

Besondere Person für ihn:
Margaret | 14 Jahre | Beste Freundin/Heimliche Liebe | Verstorben
Azumi Toyako | 21 Jahre | Lehrerin/Ausbilderin/Gildenmeisterin | Lebendig


» M.A.G.I.C.A.L  D.A.T.A

Rang: A-Rang
Magie Ausleger: Requip + The Bladerider
Kampfstil:
Der Kampfstil von Cornelius selbst lässt sich wohl am einfachstem mit den Worten, schnell und Präzise beschreiben und noch einfacher in seiner Klassifizierung eines Assassinen unterbringen.
Doch um es nochmal mit anderen Worte zu erläutern war es eben genauso der Fakt das er seinen Gegnern immer mit Respekt und einer ehrbaren Haltung entgegen tritt. Und sich immer direkt anpasst auf die Stufe auf welcher diese den Kampf führen wollen und ob sie ihre Magie benutzen oder ihn zu einem direktem Kampf Herausfordern würden. Dementsprechend ist er ziemlich flexible, jedoch setzt er immer darauf schnelle Angriffe zu verwenden und besonders mit gezielten Angriffen auf die Punkte welche seinen Gegner am ehesten zum Stoppen bringen und bezwingen zu zielen. Dennoch ist er nicht wie ein Berserker der dann unbedingt auf Angriff gehen muss eher setzt er darauf Kämpfe auch mal in die Länge zu ziehen und mehr über seinen Gegner in Erfahrung zu bringen und vielleicht sogar den Moment zu erwischen in welchem dieser unachtsam wird und ihm eine Perfekte Möglichkeit bietet anzugreifen. Hierbei erfüllt er wie man wohl erwarten würde gut die Rolle des Assassinen welcher seine Ziele schnell und Präzise ausschaltet, wann immer er dazu kommt.

Stärken:
+ 30 Schnelligkeit
+ 20 Reflexe

Schwächen:
- 25 Körperkraft
- 25 Körperbau

Ausrüstung:
Ein kleiner Schwarzen-Dolch aus seiner Kindheit der x1 Schnelligkeit Schaden macht mit einer 30cm Klinge.
Ein Schwert mit einer weißen Klinge das x1 Schnelligkeit Schaden macht mit einer 50cm Klinge.

Team | Partner:

Besonderes:


» A.T.T.R.I.B.U.T.E.S

Klasse:
- Assassine
Werte-Bonus: + 10 Schnelligkeit
Werte-Malus: - 5 Körperkraft, - 5 Körperbau
Aufstiegs-Bonus: + 5 Schnelligkeit pro Rangaufstieg
Positive Effekte: Jeglicher Schaden beim Einsatz von schneidenden Waffen um 10% erhöht
Negative Effekte: Jeglicher genommener Schaden um 10% erhöht. Stärke von eigenen Heilungen und Regenerationen - 20%, keine defensiven Limit Breaks erlaubt
Anforderungen: Schnelligkeit als Stärke mit mindestens 10 Punkten
Beschreibung:
Assassinen sind spezialisierte Kämpfer, welche sich auf ungemein schnelle Bewegungen und ein ebenso schnelles Ende ihrer Feinde spezialisiert haben. Sie gehen meistens sehr heimlich vor und legen viel Wert darauf, dass man auf ihre Attacken garnicht erst reagieren kann. Zudem sind sie auf die Nutzung von Klingenwaffen aller Art spezialisiert, welche in ihren Händen noch deutlich tödlicher werden. Da sie jedoch davon ausgehen, einen Feind bezwingen zu können, bevor dieser es merkt, sind sie äußerst anfällig für Gegenangriffe und kaum in der Lage, einen anständigen Heilungszauber zu wirken.
Durchhaltevermögen: 110
Manapool: 1600
Körperkraft: 80
Körperbau: 80
Intelligenz: 110
Magische Kraft: 110
Magische Resistenz: 110
Schnelligkeit: 160
Reflex: 130
Wille: 110


» B.I.O.G.R.A.P.H.Y

Eure Timeline:
0. Geburt
6. Leben auf der Straße beginnt.
8. Eltern sterben.
9. Hat sich seine Narbe im Gesicht verdient
12. Lernt Margaret Kennen/Lebt mit anderen Kindern zusammen
13. Verliebt sich/Verliert all die Personen welche er liebt.
14. Trifft auf Azumi/Entscheidet sich ihr zu Folgen/Leistet seine Eid ihr gegenüber
15. Tritt Rising Leviathan bei


Ziel: Alle die mit Hohem Stand und viel Geld durch seinen eigenen Gerechtigkeitssinn zu richten.

Vorgeschichte:
Cornelius wurde als eigentlich normales Kind in eine normale Mittelstandsfamilie geboren, wo sein Vater als Geschäftsmann das Geld verdient hat und seine Mutter sich um den Haushalt in dem alten Haus gekümmert hat. Doch genau durch diese Aufteilung und die Arbeitszeiten seines Vaters hatte Cornelius diesen wirklich selten zu Gesicht bekommen und war mehr ein Kind das auf seine Mutter geprägt war und sich dementsprechend auch bei Frauen um einiges wohler fühlte wie bei Männern. Trotzdem sollte das glückliche Familienleben ein jähes Ende finden in dem Moment wo durch eine andere Quelle und Firma sein Vater seinen Beruf nicht halten konnte und die Familie langsam ihren Stand und ihre Sachen zu verlieren begannen bis zu dem Punkt wo Cornelius am Ende mit seiner Familie auf der Straße leben musste und sie dem Schicksal überlassen worden sind, welches sie zum Überleben auf der Straße zwang. Doch da es natürlich wie man sich denken konnte vorne und hinten nicht reichte und ein 6-jähriges Kind nicht leicht zu ernähren war auf der Straße musste die Familie sich was überlegen. Doch wie es kam haben die Eltern begonnen für einen Reichen Unternehmer in der Nähe Zuarbeiten wobei das auch keine richtige Arbeit war und irgendwo vorne so wie hinten nie gereicht hatte von dem Lohn welcher für die Arbeit ausgegeben wurde. Da dieser Geschäftsmann aber auch meinte machen zu können was er wollte hatte er zum 9. Lebensjahr von Cornelius einfach dessen Eltern umbringen lassen, weil diese ihm nicht gut genug waren. Doch genau an diesem Punkt folgte ein starker Wandel in Cornelius welcher jetzt mit 8 Jahren ohne Eltern auf der Straße zu Leben begann. Denn genau an diesem Punkt war er soweit das er all die welche Macht hatten und mit anderen Umgehen wollten wie es ihnen beliebt nicht mehr sehen wollte. Immerhin war jeder Mensch von Wert und er hatte einiges zu lernen in diesem Moment, doch alleine durch dieses Erlebnis welches für sein alter schon ziemlich traumatisch war hatte er überhaupt den Willen weiter zu machen und nicht aufzugeben bis er Gerechtigkeit über genau solche Leute bringen konnte.
So verging weiterhin ein Jahr in welchem er mittlerweile all die Dinge gelernt hatte die er brauchte um auf der Straße zu überleben und wie er geschickt an seine Nahrung kommen konnte und sich weiter mit der Thematik beschäftigen konnte wie er es jemals aus diesem Leben schaffen sollte. Immerhin war es alles andere wie einfach und jeder Tag war ein harter Kampf um das eigene Überleben welcher dem Jungen nur immer mehr zu seinem Willen verhalf immer weiter machen zu wollen und niemals aufzugeben. Immerhin lernt man ja so einige Tricks in diesem Leben und wird ein ziemlicher Überlebenskünstler. Und auch,wenn er sogar eine Narbe davon trug in einigen seiner Aktionen, welche ihm noch schmerzhafte Erinnerungen mit brachten, so hatte er nie eine andere Wahl gehabt als wie damit zu Leben. Immerhin war diese Narbe das Zeichen für seine Schlacht. Den er hat sie erhalten als er sich dazu entschlossen hatte ein paar kleinen Kindern zu helfen, welche von einem Mann der sehr wohlhabend war einfach durch die Gegend gescheucht worden und durch den Fall das sie ihn wohl beklaut haben sollen, wollte er die Kinder dann anschließend leiden sehen. Doch bevor er weitere Gewalt gegen diese Kinder anwenden konnte hatte sich Cornelius eingemischt und die Kinder verteidigt, wobei die Klinge welche der Mann führte genau durch das Gesicht des Jungen ging und ihn für immer zeichnen wird. Während er also die Kinder weggeschickt hatte und diese Weggerannt waren musste Cornelius dafür sorgen das auch er selbst noch irgendwie entkommen konnte und musste den Mann lediglich in einer ziemlich engen Seitengasse abhängen durch welche er dann wegkam.
Trotzdem hatte er damit etwas Gutes getan und war zumindest mit sich selbst zufrieden. Auch wenn er nicht wirklich etwas für andere Leute über hatte und mehr mit dem eigenen Leben beschäftigt war, tat es eben mal gut etwas für andere Zutun. Das durfte er auch erfahren als sein 12 Lebensjahr begonnen hatte und er das erste Mal ein Gefühl empfand das er nicht kannte. Denn der Junge hatte sich auf den Weg gemacht, seit seine Wunden von vor 3 Jahren abgeklungen waren, sich mit anderen Kindern zusammen zu tun und gemeinsam für des Überlebens zu kämpfen, weil auch viele noch kleinere Kinder dabei waren und diese erst recht Probleme bekommen sollten. Die Person welche ihn zu alle dem Geführt hatte war Margaret, ein Mädchen das gerade mal 2 Jahre älter war wie er aber schon so fürsorglich war das sie allen Menschen irgendwie helfen wollte welche auf der Welt lebten. An sich war sie wirklich viel zu gutherzig für die Welt doch genau das hatte Cornelius damals davon überzeugt ihr zu helfen.
Doch wie das Schicksal so wollte waren die beiden ziemlich schnell von der anderen Person überzeugt und durch den Fakt das sie sich ein Jahr so nah waren und zusammen hingen hatten sie einiges an vertrauen zueinander aufgebaut und sind zu dem Punkt gekommen, wo ihre Freundschaft schon einen sehr hohen Punkt erreicht hatte. Zumindest war es für sie eher eine familiäre Ebene und am ehesten noch eine Freundschaft während er sogar schon einige Gefühle für sie entwickelt hatte mit seinen 13 Jahren im Leben. Doch genau da war der Punkt es war ziemlich einseitig und trotzdem war er Glücklich damit. Er hatte ihr sogar versprochen sie zu beschützen egal was passiert und das er immer an ihrer Seite bleiben wird.
Doch wenn das Leben so schön wäre, würden die Menschen wohl keine Probleme haben, den keine Woche später kam es zu dem Fall das die kleine Hütte in welcher sich den Kindern so wie Cornelius und Margaret verstecken von Banditen gefunden wurde und diese mit den Kindern nichts anzufangen wussten. Eher noch gab es jetzt Zeugen davon das sie die Leute beklaut haben und wieder umgebracht haben, da sie gerade einen Adelsmann oder eher dessen Leiche verschwinden lassen wollten. Also wie es wohl immer so ist begann am Ende die Hütte zu brennen und alle Kinder waren darin eingesperrt. Alle für welche sich Cornelius sorgte und die ihm Wichtig waren und genau deswegen hatte er ein Problem damit das er diese nicht mehr Retten konnte als er angekommen ist und es schon zu spät war und das nur, weil er wieder alleine unterwegs war und sein eigenes Ding gemacht hat.
Viele Tränen hatte er verloren doch in seinem Kopf hatte sich nur ein Gedanke festgesetzt. Er braucht keine anderen Menschen oder Leute um sich herum solange er seine eigene Gerechtigkeit umsetzen konnte und es schaffen würde das die Menschen aus diesem Leid befreit werden können. Seit diesem Tag ist er dann auch schon alleine unterwegs in der Welt und versucht als Rächer der Schwach auszukommen.
Das ganze hielt auch wirklich eine lange Zeit und erst jetzt begann sein 15. Lebensjahr wirklich. Dennoch sollte er genau hier bei einer Person ankommen gegen die er nichts tun konnte. Denn er traf an diesem Punkt auf Azumi, wobei er erst einmal die Leute vor ihr beschützen wollte immer wenn sie wieder versuchte mit diesen Umzugehen und sie Umzubringen auf Anforderung eines Mannes den er nur zugute kannte. Immerhin hatte er diesem den größten Hass entgegenzubringen den ein Kind wohl haben konnte und würde ihn sofort umbringen,wenn er diesen Mann zu Gesicht bekommen würde. Nur um seine Eltern zu Rächen.
Es kam insgesamt zu 5 Auseinandersetzungen mit Azumi und jedes mal hatte er Gnadenlos verloren und konnte niemanden schützen, doch genau an diesem Moment hatte er einen neuen Entschluss gepackt. Er musste stärker werden und es gab nur eine Person welche genau diesen Wunsch erfüllen könnte und dafür sorgen könnte das er stärker wird. Und das war nun mal Azumi selbst. Als nun ein 6 Treffen stattfand zwischen den beiden hatte er nicht versucht sie aufzuhalten oder etwas in die Richtung sondern sie mit gesenktem Haupt gefragt, ob sie ihm helfen würde stärker zu werden und ihn mitnehmen würde. Erst als sie das wirklich zugelassen hatte und er diese Erlaubnis hatte konnte er sein Potential entfalten und begann langsam seine Magie zu erwecken.
Doch auch mit Azumi an seiner Seite und einem eher normalem Heim in diesem Moment konnte er kaum etwas tun und war viel zu unerfahren in der Zeit, in welcher er mit ihr auf Aufträgen unterwegs war und verschiedenste Dinge erledigte. Genau dort lernte er auch das Befehlsverweigerung keine Option ist, denn Azumi die Frau welche er alleine Respektierte und welche ihm etwas zu bedeuten begann alleine weil sie ihm ein Heim gegeben hatte wurde seinetwegen verletzt und genau aus diesem Resultat und dem Gefühl was er dort getan hatte, beschloss er an diesem Moment einen Eid abzulegen bei welchem er nie wieder so einen Fehler begehen würde und sich um die Worte von Azumi kümmern würde. Eine Absolute Loyalität und Treue entstand in diesem einen Moment.
Und genau dort begann sein Leben als Magier in einer Militärischen Gilde. Denn nach einem Jahr der Reise von den beiden hatte Azumi die Gilde Risinig Leviathan gegründet und natürlich würde Cornelius ihr genau in diese Folgen. Man könnte demnach wohl doch sagen das er eines der Gründungsmitglieder der Gilde ist und dementsprechend auch wohl die Person die am ehesten auf diese Standards eingeht.
Und hier beginnt somit die Geschichte von Cornelius Asturien, dem Jungen welcher auf der Straße gelebt hat und nun aus einem militärischem Stand heraus durch die Welt reist.

» D.A.T.A.S

Echter Name von Eurem Avatar: Akito/Agito/Lind Wanijima

Aus welchem Anime/Game ist euer Avatar: Air Gear

Wie habt ihr hierher gefunden? Ich bin mit meinem Magischem Einhorn aus Schokoladen Eis und mit Zuckerwatte Flügeln in die Vergangenheit gereist und BOOM! Suddenly im Here!

Erreichbarkeit bei Inaktivität:


Zuletzt von Maryse Rivvarbark am Di Jul 04, 2017 3:15 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ignia
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 17.06.17

Charakter Info
Klasse: Magier
Lebensenergie:
1575/1575  (1575/1575)
Manapool:
450/450  (450/450)

BeitragThema: Re: Cornelius Asturien | Rising Leviathan | Maryse Ersatz   Di Jul 04, 2017 2:52 pm

Sooooo~
Fangen wir an !


Zuerst die schlechteste Nachricht, die ich im Namen des Staffs überbringen muss: der Ava geht leider nicht klar. Wir hatten bereits zwei Charaktere mit dem Aussehen von Blademaster-Raven im Forum, also hat der Staff leider mehrstimmig entschieden, dass du den Ava wechseln musst, sorry.
(Und ganz unter uns, wie 15 Jahre alt sieht er ja auch nicht wirklich aus. xP)



Und dann zur weiteren Bewertung:

Sowohl in der Persönlichkeit, als auch im Ziel, liest man etwas von seinem speziellen Sinn für Gerechtigkeit, welcher aber niemals weiter ausgeführt wird, abgesehen von ein paar Worten in der Story, die zumindest den Hintergrund beleuchten, aber nicht viel von den Ansichten selbst, und einem kleinen Widerspruch, nämlich aus der Persönlichkeit:
Zitat :
Genau deswegen war ihm sowas wie Status und Position einer Person vollkommen egal.
und dem Ziel:
Zitat :
Alle die mit Hohem Stand und viel Geld durch seinen eigenen Gerechtigkeitssinn zu richten.

Er hat also keine Probleme mit dem Stand eines Menschen, aber möchte alle von hohem Stand richten ?
Entweder das ist halt ein simpler Widerspruch an sich, der vollständig sinnlos ist, oder es fehlt halt mal eine genaue Erklärung zu seinem speziellen, scheinbar sehr komplizierten Sinn für Gerechtigkeit. Also sollte da entweder etwas abgeändert werden, oder du fügst eine detaillierte Erklärung zur Persönlichkeit oder von mir aus auch bei "Sonstiges" kurz darunter hinzu. Aber ein wenig mehr Einblick in diesen Gerechtigkeitssinn, abgesehen von der Information wo dieser herkommt, hätte ich dann schon gerne, wo er doch theoretisch so eine wichtige Rolle spielt.



Ansonsten siehts aber ganz gut aus so, denke ich. Nur diese beiden großen Probleme gibt's halt.

_________________
"Reden" "Zuhören"






Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cornelius
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 816
Anmeldedatum : 22.04.14

Charakter Info
Klasse: Assassine
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1600/1600  (1600/1600)

BeitragThema: Re: Cornelius Asturien | Rising Leviathan | Maryse Ersatz   Di Jul 04, 2017 3:02 pm

So das Aussehen hat sich schon mal geändert^^
Sollte jetzt auch mehr wie 15 Aussehen.. xD was der Chara im Original ja auch ist

Und die Persönlichkeit wurde auch gleich überarbeitet^^
in dem ein Abschnitt hinzukam der seine Gerechtigkeit besser beschreibt,
so wie ein Anhang zu seinem Egal-Stand von Status und Position und wie genau das ausgelegt ist^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ignia
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 17.06.17

Charakter Info
Klasse: Magier
Lebensenergie:
1575/1575  (1575/1575)
Manapool:
450/450  (450/450)

BeitragThema: Re: Cornelius Asturien | Rising Leviathan | Maryse Ersatz   Di Jul 04, 2017 3:11 pm

Okay, dann nur noch nen ganz kleines, übersehenes Detail:
In der Timeline und der Story steht noch, dass er den Arm verliert, was ja dann jetzt nicht mehr so ganz zutreffend ist, denke ich.


Wenn das aber dann auch erledigt ist, nehm ich's dir an. o3o

_________________
"Reden" "Zuhören"






Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cornelius
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 816
Anmeldedatum : 22.04.14

Charakter Info
Klasse: Assassine
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1600/1600  (1600/1600)

BeitragThema: Re: Cornelius Asturien | Rising Leviathan | Maryse Ersatz   Di Jul 04, 2017 3:16 pm

Oh mist.. xD
Und geändert.. ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ignia
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 17.06.17

Charakter Info
Klasse: Magier
Lebensenergie:
1575/1575  (1575/1575)
Manapool:
450/450  (450/450)

BeitragThema: Re: Cornelius Asturien | Rising Leviathan | Maryse Ersatz   Di Jul 04, 2017 3:17 pm

Alles klar, dann hier Nummer 1 von 2



_________________
"Reden" "Zuhören"






Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilith
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 1095
Anmeldedatum : 15.11.14

Charakter Info
Klasse: Krieger
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1050/1050  (1050/1050)

BeitragThema: Re: Cornelius Asturien | Rising Leviathan | Maryse Ersatz   Mi Jul 05, 2017 10:28 pm

So geschehe es. Willkommen in dieser Welt mein Schüler.

_________________
"Eigene Worte" Eigene Gedanken "Die Muttersprache" "Fremde Worte"


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Cornelius Asturien | Rising Leviathan | Maryse Ersatz   

Nach oben Nach unten
 
Cornelius Asturien | Rising Leviathan | Maryse Ersatz
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Pavel Chekov der Jüngere ist Tot

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail GenX :: Archiv :: Archiv :: Charakter-Archiv-
Gehe zu: