Die Community hat ein neues Forum gegründet: http://eod-fantasyrpg.forumieren.de/
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin



Teilen | 
 

 Haupthalle

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
AutorNachricht
Sice Williams
S-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 2305
Anmeldedatum : 17.09.14

Charakter Info
Klasse: Dieb
Lebensenergie:
1725/1725  (1725/1725)
Manapool:
2000/2000  (2000/2000)

BeitragThema: Haupthalle   Mo Mai 23, 2016 7:17 pm

das Eingangsposting lautete :

Die große Haupthalle ist genau das, was man von der Eingangshalle eines antiken Tempels erwartet. Die Decke ist enorm hoch und alles ist extrem weitläufig und von massiven, steinernen Säulen gestützt. Die wenigen Verzierungen und die Möbel in der Halle wurden von den Gildenmitgliedern selbst angeschleppt und positioniert, wie es ihnen beliebt, wodurch es hier auch recht karg aussieht.
Die vielen Gänge, die von der Haupthalle weg führen sind ausgeschildert, damit sich auch kein Neuling verläuft, wobei ein Großteil jedoch gesperrt ist, da der Tempel stellenweise gefährlich ist. Zudem ist der einzige, direkt an die Halle angrenzende Raum, das Büro, welches von der Gildenmeisterin verwendet wird.

_________________
"Sice spricht" *Sice denkt* "Jemand anders spricht"


[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]
~Battle~


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Justine
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 252
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Runenmagier
Lebensenergie:
1950/1950  (1950/1950)
Manapool:
1100/1100  (1100/1100)

BeitragThema: Re: Haupthalle   Sa März 10, 2018 4:43 pm

Justine Entrance Post und so !



Neuer Tag, neue Opfer ... so ging das Sprichwort zwar nicht ganz, aber in ihrer Familie war nun einmal alles anders.
Genau wie auch ihre Schwester, so wachte Justine früh morgens auf, an Caroline geschmiegt und die Nähe genießend, die sie nur bei eben dieser mochte. Ebenso wie die eigentlich allmorgendliche Zärtlichkeit des Kusses auf ihre Stirn und das Streicheln ihrer Haare, als Caroline ihr den Morgengruß erbrachte. Sie nickte und sprach mit mehr Gefühl als sonst immer in der Stimme eine Antwort, welche jedoch recht knapp und mit gewählten Worten ausfiel.
"Dir ebenso, Caroline."
Und dann fingen auch schon die morgendlichen Riten der beiden an. Sie machten sich die Haare, wobei Justine penibel darauf achtete, dass auch ja jedes einzige dieser hellen Körperpartien in in ihrem Zopf saß. Lose Strähnen wurden nicht geduldet. Und auch bei ihrer Kleidung wurde sorgfältig jedes sichtbare Körnchen an Staub entfernt, so dass sie wie die pure, uniformierte Perfektion aussah. Für weniger hätte es daheim auch eine menge Ärger für sie gegeben. Nur weil sie so weit von Zuhause weg war, konnte sie sich nicht erlauben auch nur im geringsten nachzulassen. Es gab einen wichtigen Grundsatz, den sie sich schon früh von ihrer Tante Berdine hatte vermitteln lassen: Disziplin und Hingabe wanken nie !
Dann rief auch schon die Pflicht, sie hatten ihre Aufgabe zu erfüllen. Irgendwie mussten sie immerhin ihre Ziele in die Enge treiben, um sie hervor zu locken, also mussten sie dafür sorgen, dass sie auch weiter auffielen und Verbrecher jeder Art in Fiores Kerker jagten.
Eben deshalb nickte sie auch augenblicklich ab, was Caroline sagte. Aus ihrem Mund kamen zwar nur die wenigsten Worte, aber wenigstens gab es überhaupt noch eine Antwort, waren sie doch inzwischen durchaus in der Nähe von Menschen.
"Dies ist auch aus strategischer Sicht das beste vorgehen.", trug sie also noch zu der Entscheidung bei.
Doch wie der Zufall es so wollte, wurden sie schon bald von einer unschönen Situation abgelenkt. Jemand rempelte Caroline an ... was bereits bevor irgend etwas geschah dafür sorgte, dass Justine kaum merklich eine Augenbraue hob, wohl wissend was nun passieren würde.
Augenblicke später kauerte der Mann am Boden und wimmerte vor Schmerzen, während die ältere der beiden Schwestern ihm einen Fuß auf den Kopf gesetzt hatte und ihn zur Schnecke machte ... durchaus auch ziemlich laut.
Justine hingegen verzog keine Miene und starrte nur auf den Mann herunter, der noch immer wimmerte. Er wirkte nicht so, als ob er sich bald entschuldigen würde ... und das wiederum würde darin resultieren, dass ihre geliebte Schwester sich nur weiter hinein steigerte, ihn weitaus schlimmer zurichtete und er dann noch weniger antworten konnte ... ein Teufelskreis, der die beiden viel zu lange aufhalten würde, nämlich bis die Ältere damit Zufrieden war, auf den Mann am Boden einzuprügeln. Mit einer sanften Berührung an Carolines Arm machte sie auf sich aufmerksam, ehe sie der älteren mit einem Zug an selbigem Arm klar machte, dass sie übernehmen wollte.
Es dauerte nur Augenblicke, da kauerte sie schon vor dem Mann am Boden, ihr Klemmbrett fest an die Brust gedrückt, legte einen Finger unter sein Kinn und bog seinen Kopf nach oben, so dass sie sich in die Augen blickten. Kurz schien der Mann seinen Schmerz zu vergessen, als er in die strahlend gelben Augen blickte, dann rollte er auf einmal auf die Seite, packte sich nun den Kopf und schrie vor Schmerzen durch etwas, was niemand je gesehen hatte. Ein kaum sichtbares, etwas beängstigendes Lächeln umspielte Justines Lippen, als sie den Mann dabei beobachtete, wie er sich mit Tränen in den Augen und zwischen seinen Schreien nach Luft schnappend auf dem Boden herum wälzte.
Schließlich schaffte er es eine Entschuldigung zwischen den Schreien heraus zu pressen. Nur einen Augenblick später entspannte er sich schließlich, während die jüngere Schwester sich gemächlich und elegant aufrichtete, zu Caroline schaute und dann eine Geste in Richtung des Questbretts machte, weiterhin schweigend, doch mit diesem kaum sichtbaren Lächeln und einem Funken von Zufriedenheit in ihren Augen. Als sie sich dann jedoch wieder abwandte, so dass andere ihr Gesicht sehen könnten, war es wieder eine monotone, leidenschaftslose Maske, bar jeglicher Emotion und jeglichen Mitleids für den Mann am Boden, an welchem sie einfach vorbei ging.

_________________
"Sprechen" *Illusion* "Fremdsprache" "Andere"


[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]
~~~Theme~~~




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aya Senshi
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 27.05.16

Charakter Info
Klasse: Assassine
Lebensenergie:
1575/1575  (1575/1575)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Haupthalle   Sa März 10, 2018 10:19 pm

Noch immer waren Aya und Leiko in ein Gespräch vertieft, als zwei Mitglieder das Gildenhaus betraten, welche beiden bisher nicht aufgefallen waren. Dies bekamen die beiden erst einmal gar nicht so wirklich mit. Erst als es dann lauter in der Halle wurde, weil eine der beiden ihren Unmut lautstark äußerte, wurden die Senshi und ihre Freundin auf die Neuankömmlinge aufmerksam. Was sich vor ihren Augen abspielte, hatten weder die Exceed noch die Jugendliche jemals zu Gesicht bekommen. Das Schauspiel, welches ihnen geboten wurde, war grausam. So grausam, das sich die beiden einmal kurz ansahen. Mann konnte sehen, dass sie das gleiche dachten. Die beiden wollten sie nicht als Feinde haben. Dann richteten sich wie auch von einigen anderen anwesenden, die Blicke wieder auf die beiden jungen Frauen. Aya schätzte sie so in ihrem alter.
Als dann der Weg der ihr noch Unbekannten zum Questboard führten, trat die Senshi, gefolgt von Leiko den gleichen Weg an. Dort  angekommen, begrüßte Aya die Mädchen erst einmal. “Hallo.“ klang es freundlich. Das Interesse, welches sich in der Dunkelhaarigen breit machte, konnte man ebenso aus der Stimmlage heraus hören. Die Katze hatte sich auf Ayas Schulter nieder gelassen und beobachtete Still die Situation und wartete wie auch die Violetthaarige ab, wie ihre Gegenüber reagieren würden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caroline
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Vorreiter
Lebensenergie:
2800/2800  (2800/2800)
Manapool:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Haupthalle   Sa März 10, 2018 10:54 pm

Ziemlich zufrieden hatte Caroline beobachtet, wie ihr Zwilling dem Anrempler den letzten Rest gegeben hatte. Zwar konnte man nichts genaues sehen, doch da sie Justine kannte, konnte sie sich auch denken, was diese getan hatte... Der Mann war sicher schlimmen psychischen Illusionen ausgesetzt gewesen, anderes würde sie von ihrer Schwester gar nicht erwarten. Jedenfalls war der Kerl nun egal... sie mussten sich eine neue Aufgabe suchen und diese perfekt erledigen.
Endlich würden sie jemand Gefährliches jagen und darauf freute sich Caroline schon. Es kribbelte regelrecht in ihren Fingern, denn sie liebte Herausforderungen. Doch als sie gerade an das Questboard heran getreten war und sich die Quests durch lesen wollte, sprach jemand die Zwillinge mit einem 'Hallo' an. Da Caroline immer noch etwas aufgeriebenes Gemüt hatte, durch die Begegnung, sah sie Aya an, als wäre diese ein Stück Scheiße. Ihr Blick war kühl und aggressiv, eine gewisse Mordlust war auch darin zu sehen. "Was willst du? Auch was auf's Maul wie der Kerl zuvor?", drohte sie sogleich und hielt eine Faust nach oben. Sie stellte sich zwischen Aya und ihre Schwester, mit einer beschützerischen und bedrohlichen Körperhaltung.
Dann fiel der Blick von Caroline auf die 'Katze', welche auf Ayas Schulter saß. Fragend sah sie ihre Schwester an. "Was ist das für ein Wesen? Sind die stark?", der Tonfall war sofort wieder ruhig und sanft. Da ihre Schwester, in ihren Augen, so gut wie alles wusste, konnte sie sicher ihre Frage beantworten.
Kurz darauf sah die Blonde wieder Aya mit einem abwertenden Blick an, sofort wieder grimmig und mit einer provokanten Stimme: "Wer bist du überhaupt? Hat deine Mama dir nicht beigebracht, dass man sich vorstellt, wenn man Fremde anspricht..." Sie machte einen Schritt auf Aya zu, kurz davor handgreiflich zu werden... schließlich hielt die Violetthaarige die Zwillinge schon wieder auf, bevor sie auf eine Quest gehen konnten.

_________________


~~~Battle~~~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Justine
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 252
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Runenmagier
Lebensenergie:
1950/1950  (1950/1950)
Manapool:
1100/1100  (1100/1100)

BeitragThema: Re: Haupthalle   Sa März 10, 2018 11:54 pm

Justine wäre beinahe ein Seufzen über die Lippen gekommen, als die Zwillinge direkt am Questbrett erneut abgelenkt wurden, dieses mal von einem jungen Mädchen ... nun, zweifellos älter als die beiden, das sah man allein am Körperbau, aber sie sah eindeutig noch nicht erwachsen aus.
Als es bei einem "hallo" und danach eisernem Schweigen von dem Mädchen ausgehend blieb, drehte Justine sich langsam zu ihr um, während ihre Schwester bereits klar machte, dass sie noch ein wenig gereizt war. Justines Blick aus dem einen, sichtbaren Auge, fixierte das ihr noch unbekannte Mädchen mit dem typischen, analytischen und absolut eiskalten Ausdruck, während sich Caroline scheinbar um das bisher recht einseitige Gespräch kümmerte. Als sie jedoch fragte, was das für ein Wesen auf der Schulter des Mädchens war, beugte sich Justine vor um ihrer, beschützend vor ihr stehenden, Schwester eine Antwort zuzuflüstern. Laut genug, damit ihre Worte gehört wurden, aber leise genug, damit niemand sonst die Worte vernehmen würde.
"Exceed. Eine humanoide, flugfähige Art katzenartiger, magiebegabter Wesen. Die meisten davon könnte selbst ich vermutlich ohne größere Komplikationen erschlagen, aber es soll ein paar kämpferisch sehr fähige Exemplare geben, sowohl körperlich, als auch magisch. Dieses Exemplar sieht jedoch auf den ersten Blick nicht nach einem solchen aus. Es ist deine Zeit also nicht wert.", erläuterte sie ihr Wissen zu dieser Rasse. Die meisten Exceed waren in Fiore heimisch, daher wusste sie selbst nicht allzu viel über sie.
Viel interessanter für die Jüngere war dann schon das Mädchen, welches sich trotz der eindeutigen zur schau stellung ihrer Kräfte nun doch annäherte und sie ansprach. Entweder sie war sehr selbstsicher, oder sehr dumm.
Wäre es letzteres, so würde Justine dafür sorgen, dass der noch immer wimmernde Mann nicht die einzige Person war, die vor Schmerz am Boden der Gildenhalle kauerte.
Wenn es Selbsticherheit war, dann war es vermutlich nur eine Frage der Zeit, bis Caroline sie in Grund und Boden stampfte um ihr diese auszutreiben.
So oder so, es war nicht die beste Idee gewesen die beiden anzusprechen. Und abgesehen von dieser einen Frage, die Justines Neugier geweckt hatte, war das Mädchen ihr auch völlig egal. Sie war ein Mitglied der Gilde, welches noch nicht beeindruckend genug war, um sie zu kennen. Wobei das in Justines Augen sowieso nur auf ihrer aller General, ihren Anführer, den Gildenmeister höchst selbst zutraf: Konrad Curze. Alle anderen waren unwichtig für die Zwillinge. Zumindest im Moment.
Und eben deshalb schaute sie weiterhin schweigend zu, wie die anderen miteinander interagierten. Ihr bohrender Blick aus dem stechend gelben Auge wurde dabei jedoch keinen Moment von den beiden Unbekannten vor ihr abgwandt.

_________________
"Sprechen" *Illusion* "Fremdsprache" "Andere"


[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]
~~~Theme~~~




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chatera
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Templer
Lebensenergie:
1875/1875  (1875/1875)
Manapool:
450/450  (450/450)

BeitragThema: Re: Haupthalle   Di März 20, 2018 1:47 pm

.&&.Kujina.&&.Chatera.&&.
Blüten sind die Sterne des Tages,
sie sind das Lächeln der Pflanze,
ein Gruß ohne Worte in den
Farben des Glücks.




Wenn Kujina sagte, das sie so etwas bestimmt dürfen würde - und wenn nicht das die andere dann ihre Kontakte spielen ließ - dann vertraute Chatera darauf. Die andere hatte sie bislang noch nie enttäuscht und nicht umsonst genoss die Schauspielerin das meiste Vertrauen der untoten. Niemand kam an ihre Teampartnerin heran! Auch wenn Chatera das vielleicht gar nicht so bewusst war, weil sie im allgemeinen viel zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt war, so würde sie diese Tatsache auch nicht abstreiten. “Hihi, super! Mal sehen was es so hübsches dieses mal zu entdecken gibt.”, freute sie sich. ‘Hübsch’ bedeutete jedoch für jeden etwas anderes und das merkte man spätestens, wenn man sich ansah, was Chatera selbst so als hübsch definierte. Gemeinsam mit Kujina war sie zum Questboard gedackelt und hatte sich die verschiedenen Quests angesehen. Grinsend hatte sie genickt. “Die bösen sollten sich warm anziehen!”, gab sie noch dazu und sah sich die Quest an, die Kujina heraus gesucht hatte. Langsam zog sie eine Augenbraue in die Höhe. “So viel Nächstenliebe als Schutz nutzen, ja?! Na auf so eine Idee kommt auch nur ein Verbrecher… Ob er sich erschreckt, wenn er mich umarmen würde? Hihi, ich will das er mich umarmt!”, kicherte sie und begann immer mehr zu Lachen. Dabei ging sie in die Knie, hielt sich den Bauch fest, als würde dieser weh tun vor Lachen. Es dauerte einige Minuten, bis sie sich wieder beruhigt hatte und wieder aufstand. “Hach, diese Vorstellung hat mich doch glatt umgehauen, haha. Also … lass uns direkt los! Bevor dieser Typ noch mehr Unheil anrichtet”, kaum die Worte ausgesprochen hatte sie Kujinas Hand gegriffen und zog sie mit sich mit. Vorbei an allen anderen Menschen die sich aktuell in der Gildenhalle befanden. Chatera hatte diese zwar wahrgenommen, aber die meisten waren in diesem Moment nicht von Wichtigkeit. Denn immerhin galt es hier das die beiden einen Verbrecher stoppen sollte und das hatte Priorität!


tbc: Quest

Aktuelles Outfit:
Spoiler:
 

_________________

RoseNaiYûwakuYuikoYuuhei HanejimaHikari YagamiAsia ArgentoChateraIgnis
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kujina
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 01.06.16

Charakter Info
Klasse: Runenmagierin
Lebensenergie:
1575/1575  (1575/1575)
Manapool:
1100/1000  (1100/1000)

BeitragThema: Re: Haupthalle   Di März 20, 2018 3:15 pm

Es dauerte nicht lange und die Untote hatte einen Einblick auf die Quest, welche die Schauspielerin ausgesucht hatte. Sie selbst hatte sich diesen noch nicht angeschaut und machte ein kleines Spiel daraus. Sie wollte anhand der Reaktion ihrer Freundin herausfinden was für eine Art Quest es war und wer wohl der Bösewicht war. Kujina lächelte als sie ihre Freundin hörte, was sie sagte, denn so war es gar nicht mal so einfach herauszufinden. Doch viel Zeit hatte sie nicht darüber nachzudenken, denn ihre Freundin fing an zu lachen. Das steckte an, auch wenn die Schauspielerin dabei nicht in die Knie ging um sich den Bauch zu halten. Ha, denn möchte ich dann mal sehen, wie er sich dann in die Hose macht…schon ein Witz. eigentlich war es nicht die Art von Kujina sich so zu verhalten, doch in der Gegenwart ihrer Freundin war es noch einmal etwas anderes. Vor ihr brauchte sie sich nicht verstecken und in der Öffentlichkeit stand sie auch nicht, zumindest gerade.
Ach mich doch auch, den Verbrecher würde ich gerne mal sehen… dann fiel es ihr wieder ein. Sie hatte sich selbst eine Aufgabe gestellt und noch nicht gelöst. ~ hm dann wird es wohl einen Person sein die in der Öffentlichkeit steht…~ sie wirkte in diesem Moment ein wenig nachdenklich, bis sie an der Hand genommen wurde und dann aus ihren Gedanken gerissen wurde. Sie warf Aya noch einen kurzen Blick zu die bei anderen Mitgliedern stand. Was genau dort vor sich ging konnte sie jedoch nicht ausmachen. Dann warf sie mal einen richtigen Blick auf den Zettel. Sie hatte zwar irgendwie recht gehabt, doch hätte sie nicht gedacht, dass es sich um so eine Person handelte.
Oh was für eine Quest, aber was denkst du wir sollten wir vorgehen? Willst du ihn einfach zu Tode knuddeln? spielte sie auf die vorherige Aussage ihre Freundin an, denn das könnte sogar wirklich so funktionieren. Alles Weitere würde sielocker unterwegs besprechen.

tbc ~ Quest
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caroline
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Vorreiter
Lebensenergie:
2800/2800  (2800/2800)
Manapool:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Haupthalle   Mo März 26, 2018 10:25 pm

(out: Aya übersprungen)

Caroline war gerade im Begriff Aya anzuspringen und dabei Grün und Blau zu prügeln... als sie sich besann. Und das nur, weil ihr Schwester ihr die Erklärung zu der seltsamen geflügelten Katze ins Ohr flüsterte, sodass nur Caroline es verstehen konnte. Sie nickte und verstand... eine Exceed also, aber nichts, was die Zeit der Zwillinge verschwenden sollte, geschweige denn es wert war beachtet zu werden. Doch sie sagte nichts weiter, jedenfalls nicht zu der Fremden. Denn diese war in Carolines Augen auch nichts weiter als Zeitverschwendung. "Komm Justine, wir gehen", sagte die etwas Ältere bestimmend. Es waren zwar nur ein paar Minuten doch Caroline war der ältere Zwilling. "Das Mädchen wirkt wie ihre Exceed nur wie Zeitverschwendung und deswegen... keine Ahnung wer sie ist, aber vielleicht weißt du es?", fragte sie ihre Schwester erneut nach Informationen. Schließlich war Justine wie ein wandelndes Lexikon. Immer noch klang Caroline ziemlich aggressiv sie musste dringend Dampf ablassen und auf Verbrecher einprügeln... hier wollte sie jetzt nicht mehr Kämpfen, die Lust war ihr vergangen und sonderlich eindrucksvoll wirkten weder Mensch noch Katze. Vielleicht bot eine Quest mehr Herausforderung.... "Wenn du weißt wer sie ist, schreib sie auf meine Liste, für die Zeitverschwendung wird das Mädchen später büßen müssen, jetzt sollten wir uns erst einmal weiter um Verbrecher kümmern", gab Caroline eine klare Ansage von sich, machte auf dem Absatz kehrt und wandte sich wieder dem Questboard zu.
Aya wurde ab jetzt erst einmal ignoriert, als hätte sie nie existiert. Vielleicht war sie ja dumm oder selbstsicher, wie es Justine dachte, doch auch das war für Caroline einfach unwichtig geworden, wie alles was mit der Fremden im Moment zu tun hatte. Ihre gerechte Strafe für ihr Vergehen würde sie noch erhalten, dafür würde die Blonde schon noch sorgen. Jetzt hieß es aber eine angemessene Quest zu finden und einem Verbrecher... oder vielleicht einer ganzen Gruppe, ein übles Schicksal erteilen. Die Zwillinge waren nicht zum Spielen hier in Fiore, sie waren nicht für Plaudereien den langen Weg von Pergrande hierher gekommen. Die Gilde war nicht von Belang, wenn es um ihre wahre Aufgabe ging, die Verbrecherjagd. Einzig und allein der Gildenmeister war in den Augen der Zwillinge wichtig. So wandte sich Caroline mit weiteren Worten an ihre Schwester, dieses Mal klang sie sogar wieder sanft und freundlich. "Und Schwester, welchen Verbrecher sollen wir am besten bestrafen?"

_________________


~~~Battle~~~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Justine
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 252
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Runenmagier
Lebensenergie:
1950/1950  (1950/1950)
Manapool:
1100/1100  (1100/1100)

BeitragThema: Re: Haupthalle   Di März 27, 2018 1:30 am

Als Caroline klar machte, dass sie keinerlei Grund sah, sich mit einer Zeitverschwendung wie diesem Duo zu befassen, wandte Justine sich einfach nur schweigend ab. Keine sonstige Reaktion, keine einzige Bewegung auf ihrem Gesicht, kein Laut, einfach garnichts außer das abdrehen vom Ziel ihres vorherigen Interesses. Und da dieses auch nicht allzu bedeutend für sie war, störte es sie auch nicht groß. Ganz im Gegenteil, sie war deutlich mehr daran interessiert, sich um ihre Arbeit zu kümmern. Wen kümmerten schon groß neue Bekanntschaften, wenn sie nach Abschluss ihrer Aufgabe sowieso wieder ans andere Ende des Kontinents zurück kehren würden ?
Auf Carolines Worte, ob sie wisse wer das Mädchen war, und falls dies der Fall war, dass sie sie auf die Liste schreiben sollte, schüttelte Justine den Kopf. Sie wusste, dass sie das Gesicht bereits gesehen hatte, aber sie wusste nicht wo oder wann. Doch dies sollte sie schon sehr bald herausfinden, denn als ihre Schwester dann fragte wen sie am besten bestraften, überflog sie kurz die Quests, welche größtenteils nur mit kleinen Fischen zu tun hatten, ehe sie dazu überging auf ihrem Klemmbrett die Kopfgelder Fiores durchzugehen, bei den größten beginnend. Illyana Fae Villiers ... eine Nummer zu groß für die beiden, wie sie fand. Shino Amakusa war ihres Wissens nach aktuell in Gefangenschaft und sollte zum Block geführt werden, der Apothecarius schien recht interessant, aber es gab zu wenig Informationen um ihn einfach zu finden, dann ein paar eher unbedeutende Namen von Personen die schon eine Weile keine größeren Dinge mehr getan hatten ... und Cross ... nun, der war garantiert eine Nummer zu groß, da brauchte sie nicht einmal überlegen. Dann kam sie bei etwas kleineren Kopfgeldern an und sah einige, die für sie vermutlich leichte Beute waren und doch ihrem Ziel dienlich sein konnten. Vor allem Mio Akiyama schien ein lukrativer Auftrag zu sein, da sie noch eine weitere Person direkt dazu ergreifen konnten, wie es schien. Und dann sah Justine sie: Aya Senshi !
Sie hob kaum merklich eine Augenbraue, blätterte zur Liste ihrer Schwester und trug dort den Namen ein, vollkommen ungerührt, und gab dann ein kaum hörbares Seufzen von sich, ehe sie sich zu ihrer Schwester beugte und erneut flüsterte.
"Die ausgeschriebenen Aufträge hier wirken erstaunlich einfach und nicht unbedingt so, als würden sie Erfüllung für uns bieten. Im Gegenteil, sie wirken eher wie Routine in reinster Form. Bei den Kopfgeldern des Königreichs gibt es nur wenige leicht aufspürbare Ziele, aber durchaus ein paar, die unserer Aufmerksamkeit würdig wären. Treffe du eine Wahl, ich bin glücklich, sofern du eine Möglichkeit hast, dich zu genüge auszutoben.", klärte sie zuerst das drängendere Thema. Dann fügte sie nach einer kurzen Pause jedoch noch hinzu.
"Das Mädchen steht nun zudem auf der Liste, dank eines Kopfgeldes weiß ich nun, dass es sich bei ihr um Aya Senshi handelt. Ich gehe davon aus, dass der Name Senshi auch bei dir etwas auslöst, ist eine ganz bestimmte Person dieses Namens doch hier in Fiore in aller Munde. Sofern sie der selben Familie angehören, wäre es sicher früher oder später für uns von großem Vorteil, wenn wir sie ein wenig eindringlicher befragen würden."

_________________
"Sprechen" *Illusion* "Fremdsprache" "Andere"


[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]
~~~Theme~~~




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caroline
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Vorreiter
Lebensenergie:
2800/2800  (2800/2800)
Manapool:
1000/1000  (1000/1000)

BeitragThema: Re: Haupthalle   Di März 27, 2018 11:10 pm

Wie man es erwarten konnte, wenn man die Zwillinge kannte, folgte Justine einfach ihrer Schwester, als diese einen Abgang machte. Gemeinsam gingen die beiden Schwestern dann zum Questboard, wo Caroline ebenso wie ihre Schwester die Quests überflog. Etwas anspruchsvolles, wie sie es sich gewünscht hätte... war nicht dabei gewesen und sie beobachtete ihre Schwester. Scheinbar war aber auch nichts dabei, was Justine überzeugte, schließlich suchte diese bereits die Kopfgelder ab... nachdem sie ebenfalls die Quests überflogen hatte. Gab es denn hier keine anständige Aufgabe? In Caroline begann bereits die Wut wieder aufzukochen... wenn sie sich endlich eine Aufgabe gesucht hatten, dann wehe demjenigen, welcher das Ziel war.
Neugierig blickte Caroline ihrer Schwester über die Schulter, als diese plötzlich ihr Klemmbrett zückte und darin blätterte. Die Augen der Älteren weiteten sich, als sie erkannte, was sie dort sah... vielleicht hatte sie doch heraus gefunden wer das Mädchen gewesen ist? Sie schrieb zumindest einen Namen auf: Aya Senshi. Dieser Name stand nun unwiederbringlich auf Carolines Liste. Die Augen von Caroline leuchteten nun und sie grinste breit, es musste einfach der Name von dem Mädchen sein. Da die Ältere nicht die hellste war und im Moment nicht eins und eins zusammen zählen konnte, konnte sie sich nicht erklären wie ihre Schwester das plötzlich heraus gefunden hatte. Sie war einfach ein genialer Kopf und vielleicht hatte sie eine undurchschaubare Illusion angewandt, um den Namen des Störenfriedes heraus zu finden? Für Caroline stand fest, dass es einfach so gewesen sein musste, schließlich hatte Justine zuvor noch den Kopf geschüttelt, als sie nach dem Namen für die Liste gefragt hatte... vor einer Minute hatte sie es nicht gewusst... ihre Schwester war einfach der klügste Kopf der Welt!
Dann flüsterte die Jüngere bereits Caroline etwas ins Ohr. In ihren Augen waren die Aufträge nicht erfüllend und auch die Suche bei den Kopfgeldern war nicht sonderlich erfolgreich gewesen. Sie seufzte und spürte, wie die Wut in ihr weiter aufbrodelte. "Es kann doch nicht angehen, dass es hier keine Quest gibt die unserer würdig ist!", maulte Caroline etwas lauter auf. Für manch eine Person mochte es nun wirken, als würde sie mit sich selbst reden, denn das Geflüster ihrer Schwester hatte sicher niemand außer sie gehört. "Wir sollten uns demnächst das ein oder andere Kopfgeldziel suchen, welches wir aktiv jagen, aber mich gelüstet es aktuell eher nach einer Quest... aber wenn es keine anständige Aufgabe gibt, was sollen wir machen? Ich bin glücklich, wenn es dich erfüllt...", sagte sie etwas ruhiger an ihre Schwester gewandt und strich dieser kurz über den Arm, sanft und liebevoll.
Doch bevor sich Caroline weiter auf das Questproblem konzentrieren konnte, lenkte Justine ihre Gedanke auf ein anderes Thema, als sie noch einmal anmerkte, dass das Mädchen von vorhin, der Störenfried, Aya Senshi sei. Ein düsteres Grinsen nahm auf Carlines Gesicht nun einzug und sie leckte sich kurz über die Lippen... "Der Name Senshi sagt mir durchaus etwas", ging sie auf das Flüstern ihrer Schwester ein, dass sie dabei normal laut sprach, war ihr egal. "Wir sollten diese Aya wirklich mal eingehend verhören und ich kann dabei genüßlich meine Liste abarbeiten...", sie kicherte kurz verstörend, als sie ihre Schwester anblickte und dabei klar machte Schade nur, dass Curze vermutlich etwas dagegen hatte, wenn man seinen Gildenmitgliedern das Leben nahm... aber die ein oder andere Narbe würde ihr schon nicht Schaden, sondern sie stärker machen... dies konnte doch nur im Sinne vom Gildenmeister sein oder? Zum Glück das Justine und Caroline geübt darin waren, Leute am Leben zu erhalten, während sie Informationen durch Folter aus ihnen heraus kitzelten...
Doch als das Thema erledigt war, brach die Wut in Caroline plötzlich aus, wie ein Sturm, unberechenbar und unvorhersehbar. Sie brüllte kurz auf und trat dann einmal kräftig gegen das Questboard, sodass einige Zettel abfielen und ein großer Riss in dem Board entstand... es wackelte auch unter der Kraft von dem älteren Zwilling und dann schnaufte diese wütend. "Gibt es hier keine anständige Aufgabe für uns in diesem Drecksloch Fiore?!", fluchte sie laut vor sich hin... Dann fiel ihr Blick wieder an das Questboard und sie lächelte freudig auf. "Sieht nur Schwester", rief sie begeistert aus, "mein Wutanfall hat eine weitere Quest frei gelegt, die scheinbar unter den anderen verborgen lag. Die ist vom Gildenmeister höchstpersönlich... na wenn das keine anspruchsvolle Aufgabe ist, die für uns ist... lies die Questbeschreibung... die begeistert mich regelrecht!" Die Euphorie war Caroline ins Gesicht geschrieben, sie brannte vor Lust... Lust Gewalt auszuüben. Zu Foltern, Quälen und Bestrafen...
Bei der Quest ging es sogar tatsächlich darum jemanden in einer Stadt ausfindig zu machen und  zu Foltern, sodass man genügend Informationen aus der Person heraus bekam und dann im besten Falle auch umbrachte... das klang wie perfekt zugeschnitten für die Zwillinge und dann war die Quest vom Gildenmeister? Hatte er geplant, dass die Schwestern die Aufgabe fanden? Caroline hatte ihn als schlauen Mann kennen gelernt, nicht so schlau wie ihre Schwester, doch durchaus schlau genug um so etwas einzufädeln... Caroline schlug noch einmal gegen das Questboard mit einer geballten Faust, sodass es noch einmal ein lautes Knirschen von sich gab und erneut wackelte... ein weiterer Riss entstand und weitere Questzettel fielen zu Boden. Sie hoffte ja auf eine weitere Aufgabe, die extra für die Zwillinge hier versteckt lag... doch sie wurde enttäuscht. Sie seufzte enttäuscht und pflückte anstatt dessen die erwählte Quest der Zwillinge von dem bereits ziemlich lädierten Questboard. Es hing auf halb Acht und drohte bald auseinander zu brechen, vermutlich musste man ein neues besorgen... aber es hatte Carolines Wut geschürt, es war selbst Schuld!
Nun reichte Caroline den Questzettel ihrer Schwester, sie wusste, dass diese gerne Dinge in dieser Art auf ihrem Klemmbrett aufbewahrte und diese Questzettel eigneten sich tatsächlich gut dafür... zudem konnten sie so immer bequem nach lesen, wenn sie Details vergaßen. Beziehungsweise wenn Caroline Details vergaß, Justine passierte so etwas nicht. "Wo müssen wir jetzt eigentlich hin, weißt du das? Vermutlich wieder aus dieser bescheuerten Wüste raus... warum muss das Gildenhaus auch mitten in der Pampa stehen...? Und danach müssen wir wie weiter gehen?", wandte sie sich nun wieder mit einer Frage der Neugierde an ihre Schwester, da diese weiterhin in ihren Augen allwissend war, sie hatte sie auch nicht mit dem Namen von Aya enttäuscht. Da Caroline es so sagte, als wäre es beschlossene Sache, würden sie wohl bald aufbrechen...

_________________


~~~Battle~~~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Justine
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 252
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Runenmagier
Lebensenergie:
1950/1950  (1950/1950)
Manapool:
1100/1100  (1100/1100)

BeitragThema: Re: Haupthalle   So Apr 01, 2018 2:03 pm

Justines kleiner Vorschlag, Aya bei Zeiten einmal ein wenig genauer zu verhören, stieß auf ziemlich eindeutiges Interesse bei Caroline. Sie schien sich darauf zu freuen, was jedoch nicht im geringsten Verwunderte, wenn man bedachte, dass die junge Senshi es auf die Liste geschafft hatte ... auch wenn es nicht schwer war auf der Liste zu landen.
Doch nur Augenblicke nach dem Thema war es dann soweit. Ein kleiner Ausbruch seitens Caroline beschädigte das schwarze Brett, an welchem die Quests ausgehangen wurden ... Nun, das war nicht gut.
Schweigend machte Justine eine Notiz auf einem Zettel ihres Klemmbretts, dass sie Eigentum der Gilde reparieren oder ersetzen lassen mussten, während ihre Schwester jedoch plötzlich regelrecht vor Freude aufschrie ... nun, Caroline schrie fast immer, aber es war dieses mal wenigstens wegen etwas positivem.
Und dann stand auch schon ziemlich schnell fest, dass sie sich um den Grund der Freude kümmern würden: eine von den herabfallenden Zetteln verborgene Quest, vom Gildenmeister persönlich und geradezu perfekt auf die beiden zugeschnitten. Nun ... für einen Zufall war das doch ein wenig zu seltsam ... hatte ihr Meister etwa beschlossen sich auf Carolines kleinen Wutanfall zu verlassen und diesen Zettel dort absichtlich platziert ? Wenn ja, dann war er noch gerissener, als die jüngere der Schwestern es erwartet hatte. Es war gut mit einem solchen Mann verbündet zu sein und ihm nicht als Feind gegenüber zu stehen. Wahrlich ein General, dem sie bereitwillig in jede Schlacht folgen würde ... sofern er sich nicht gegen Pergrande stellte zumindest.
Caroline schien jedoch zum selben Schluss gekommen zu sein und sorgte für einen weiteren Riss im Questboard, ehe sie ein wenig enttäuscht realisierte, dass es bei einer Quest bleiben würde. Justine seufzte leise, dann fing sie an die herabgefallenen Zettel aufzusammeln und wieder dort dran zu pinnen, wo sie hin gehörten, ehe Caroline ihr die zukünftige Quest der beiden reichte. Die Jüngere befestigte den Zettel kurzerhand an ihrem Klemmbrett und las ihn dabei vollständig durch. In nur ein paar Sekunden war sie fertig und hatte sich alles eingeprägt.
Als Caroline dann noch fragte, ob Justine wusste, wo sie hin mussten, nickte diese nur ein einziges mal. Auf die danach noch folgende Frage, warum das Gildenhaus unbedingt in einer Wüste war, zuckte Justine nur kurz mit den Schultern. Zum Sprechen war auf dem Weg noch genug Zeit, das musste nun erst einmal reichen.
Eben deshalb übernahm nun Justine die Führung des Duos und ging voraus, vorbei an allen noch verbliebenen Leuten in der Gilde, denen sie nicht einen einzigen Blick ihrer kalten, stechend gelben Augen zuwarf.


tbc: Quest

_________________
"Sprechen" *Illusion* "Fremdsprache" "Andere"


[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]
~~~Theme~~~




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Haupthalle   

Nach oben Nach unten
 
Haupthalle
Nach oben 
Seite 6 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail GenX :: RPG Welt :: Feuerwüste :: Repenting Scarab Gildenhaus-
Gehe zu: