StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin



Teilen | 
 

 Eingangshalle der Gilde

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Eingangshalle der Gilde   Sa Apr 07, 2012 1:23 am

das Eingangsposting lautete :

Der Eingang zur Gilde ist mit einer großen Tür ausgestattet, die eine Höhe von 2,50 Metern erreicht und somit recht protzig wirkt. Auch in die Breite preist sich die Tür und gibt jeden Gildenmitglied die Pforten frei, zum Eintritt. Nachdem der Eintritt in die Halle gewehrt wurde, wird man recht warm und gemütlich empfangen. Empfangen insofern, dass es eine gemütliche Ausstrahlung gibt, die einen entgegen kommt, wenn man die Halle betreten hat.
Am Ende des recht langen Ganges ist ein großes schwarzes Brett an dem sich einige Aufträge ansammeln und den Mitgliedern als Job zur Verfügung stehen.
Zur linken Seite kann man sich sogar freundlich bedienen lassen und sich mit einem schönen Getränk seiner Wahl oder einer Speise, bei den recht gemütlichen Sitzgelegenheiten entspannen und zur Ruhe kommen.
In der Halle wird sogar im Hintergrund leise Musik abgespielt, die von einer Jukebox stammt.
Dies soll die Atmosphäre bessern und aufgebrachte Gemüter runter bringen, denn das Gebäude soll schließlich nicht verwüstet werden.
Auch wenn diese Gilde aus Kopfgeldjägern besteht und es auch einige recht skrupellose sich unter den Mitgliedern befinden, wird darauf geachtet, dass alle in der Gilde im Einklang sind und auch als Kopfgeldjäger sich unterstützen.
Auch die Gildenmeisterin hält sich hier oft auf und sitzt meist in der Nähe einer Treppe die zu höheren Stockwerken führen, wie zum Beispiel ihr ganz spezielles Sprechzimmer oder diverse andere Räume.

__________________________________________________________________________

Reyalin saß wie so oft auf ihren bestimmten Platz nahe der Treppe.
Es war eine recht dunkel gehaltene Ecke der Halle und bot einen absoluten Ruhepol für sie, um sich bei einem Gläschen Wein und der Musik der Jukebox zu entspannen.
Ihr war mal wieder etwas öde an dem Tag und wusste nich so recht mit sich etwas an zu fangen.
Hin und wieder seufzte sie mal mehr und mal weniger stark.
Zudem wurde ihr langsam immer wärmer, was wohl auch am Wein liegen könnte, aber daran dachte sie gerade nicht und öffnete zwei Knöpfe ihres Kleides auf Brusthöhe.
Sie war der festen Überzeugung, dass sie das falsche Outfit für heute gewählt hatte, aber in ihr Zimmer gehen, um sich um zu ziehen, wollte sie sich nicht.
Dazu war sie zu faul gewesen.
Sie wollte lieber ihre Mitglieder beobachten und abwarten, ob nicht vielleicht etwas Interessantes passieren würde.

Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Armand
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 645
Anmeldedatum : 29.01.13

Charakter Info
Klasse: Assassine
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1200/1200  (1200/1200)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   So Mai 08, 2016 11:31 pm

cf: Quest

Mysteriös und äußerst suspekt was Armand da gerade vorfand. Er war von seinem Auftrag mit diesem Sol wiedergekehrt, welcher im Endeffekt nicht so schlecht war wie am Anfang gedacht, darin war er sich sicher. Jedoch war die junge Dame mit dem... Alu-Hut? Das mochte es wohl sein... Sie war in jedem Fall etwas seltsam, ob der Fragen die sie stellte. Der Vampir, noch immer mit aufgesetzter Maske, Sensen auf dem Rücken und Schwert an der Hüfte, steuerte zielgenau auf sie zu und blieb vor ihr stehen wobei er auf sie herab sah. Der Hut war wirklich albern. Ohne ein weiteres Wort zu verlieren nahm er ihr diesen gnadenlos ab und schleuderte ihn in die nächste Ecke. "Nichts für ungut junge Frau, aber der Hut ist abscheulich. Außerirdische gibt es in dieser Gilde meines Wissens nach keine, also ist die Sicherheit gewährleistet. Wichtiger ist allerdings das ich hier durch will um zu meinem Stammplatz zu kommen", sagte der Vampir ruhig, obwohl er eine Aura ausstrahlte welche Boshaftigkeit in reinster Form verkörperte.

_________________
"Kalte Worte" Gedanken Zauber "Fremde Worte"

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Touma Mayuzumi
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 25.02.13

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1300/1300  (1300/1300)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   So Mai 08, 2016 11:46 pm

Touma wurde vollkommen verblüfft, als er auf einmal ein Mädchen eintreten sah welches ... oh gott ... war das wirklich ein Alu-Hut !?
Von dieser modischen Todsünde vollkommen entsetzt stand er da und starrte auf das Mädchen, welches frei heraus durch die Gildenhalle rief, ob denn die Aliens gerade anwesend waren oder sie sicher war.
...
.....
....... Was war denn jetzt kaputt ?
Umso dankbarer war er, dass kurz darauf ein weißhaariger Kerl eintrat und ihr den Kopf von diesem schrecklichen Objekt frei machte, um ihr zu sagen, dass der Hut abscheulich war.
Augenblicklich leckte Touma sich kaum merklich über die Lippen.
Ohne weiter zu zögern ging er auf die beiden zu, die Hände noch immer in den Taschen, und setzte sein hübschestes, verführerischstes und sanftestes Lächeln auf.
"Einen wundervollen Tag, meine beiden Hübschen. Ich wusste garnicht, dass solche seltenen Blüten wie ihr in dieser Gildenhalle ein und aus gehen.", sagte er ruhig zu ihnen, während er heran schritt und kurz eine Hand aus der Tasche nahm um seine Brille hoch zu rücken. Schließlich blieb er in angenehmer Distanz von den beiden entfernt stehen.
"Oh, und entschludigt bitte meine Einmischung in euer kleines Gespräch gerade, aber ich war von euer beider Anblick so begeistert, dass ich nicht anders konnte, als mit euch zu sprechen. Darf ich fragen, mit wem ich das Vergnügen habe, die Bekanntschaft zu machen ?", fuhr er nun mit seidenweicher Stimme fort und blickte immer wieder zwischen den beiden ihm noch unbekannten hin und her.

_________________
"Sprechen" *Denken* "Fremdsprache" "Andere"


[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]
~Theme~

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ielena
S-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 10.09.14

Charakter Info
Klasse: Runenmagier
Lebensenergie:
2175/2175  (2175/2175)
Manapool:
3190/3190  (3190/3190)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mo Mai 09, 2016 12:06 am

Ielena sah etwas verblüfft drein, als plötzlich ein silberhaariger Mann vor ihr stand und ihr den Alu-Hut abnahm. Dieser landete Augenblicke später schon in einer Ecke, weshalb Ielena ein schmollendes Gesicht machte und meinte: "Ich hab mir so viel Mühe mit dem Hut gemacht..." Doch dann setzte sie wieder eine fröhliche Miene auf und betrachtete den Silberhaarigen genauer. Dieser trug eine Maske im Gesicht, war schwer bewaffnet und hatte eine herrliche, unheimliche Ausstrahlung. Deswegen sah Ielena den Mann kurz darauf schon mit funkelnden, bewundernde Augen an und meinte begeistert: "Du siehst aber unheimlich aus, dass ist voll toll! Darf ich dich behalten?" Auf sein 'ich möchte vorbei' reagierte sie gar nicht, sie blieb an Ort und Stelle stehen, da sie den Silberhaarigen beglubschen wollte, der Alu-Hut war längst vergessen. "Wenn der Alu-Hut echt nicht so toll aussah, dann ist ja gut, dass er weg ist... und wenn es hier keine Außerirdischen gibt, dann glaub ich dir das mal~", trällerte Ielena fröhlich und starrte weiter den Mann an.
Dann gesellte sich noch ein anderer Mann mit Brille zu den beiden. Er sah nicht so gruselig aus, aber Ielena fand, das er sich irgendwie interessant bewegte... und er sah nett aus. Deswegen sah sie nun den anderen Mann an und lächelte freundlich. "Also hübsch bin ich vielleicht, aber keine Blume... wo sind denn bitte meine Wurzeln? Wenn du aber jemand viel Hübscheres als mich kennen lernen willst, jemand der auch Blumen herzaubern kann, dann musst du dich an meine beste Freundin wenden...", schon wurde Ielena an Sice erinnert und vermisste sie ein wenig, aber da musste sie jetzt durch. "Be-geist-ert? Da steckt das Wort 'Geist' drin, Geister sind gruselig und gruselig ist gut... also scheinst du nett zu sein. Ich bin Ielena Akumu, eine Söldnerin von Shining Falcon und eigentlich bin ich hier, um jemand zu suchen, der mit mir Quests machen will, da es ein Söldner so macht und ja.... ich muss lernen auf eigenen Beinen zu stehen", sprudelten die Worte einfach nur aus Ielena so raus. "Und wer seid ihr zwei, Brillenmann und Maskenmann?"

_________________


♪♫♪Ielenas Theme♪♫♪
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Armand
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 645
Anmeldedatum : 29.01.13

Charakter Info
Klasse: Assassine
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1200/1200  (1200/1200)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mo Mai 09, 2016 12:35 am

Was war denn jetzt kaputt? Die junge Frau merkte an wie unheimlich Armand aussehe und erkundigte sich sogleich ob sie ihn behalten dürfe. "Mit Verlaub junge Frau, aber ich bin kein Objekt, dass ihr einfach Euer Eigentum nennen dürftet und auf die Gefahr das ich mich wiederhole. Ich möchte nur hier vorbei!" Letzteres sagte Armand wesentlich energischer als eigentlich gewollt, aber Ielena stand ihm nun einmal im Weg. Dann kam plötzlich noch ein junger Mann hinzu. Die Art und Weise wie er sich zunächst aus Armands Sicht audrängte, stieß ihm sauer auf. Jedoch wurde er mit den folgenden Worten wesentlich höflicher, was wiederum auf Gefallen bei dem Vampir stieß. Die junge Dame, welche sich kurz darauf als Ielena vorstellte plapperte einfach munter ohne Punkt und Komma weiter. Armand hatte einen Augenblick dazu tendiert sie mit seiner Nichte zu vergleichen, doch den Plan verwarf er gleich wieder, so war Vivien keineswegs!! Der Magier seufzte, da es eh keinen Zweck hatte. An die Bar würde er wohl nicht mehr gelangen. "Nenn mich nicht Maskenmann", sagte er etwas barscher als geplant, wurde dann aber wieder ruhiger, "Entschuldige bitte, dass war unhöflich. Nennt mich einfach Armand."

_________________
"Kalte Worte" Gedanken Zauber "Fremde Worte"

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Touma Mayuzumi
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 25.02.13

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1300/1300  (1300/1300)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mo Mai 09, 2016 12:58 am

Toumas Blick war vermutlich etwas, was man eher selten bei ihm sah. Er wusste tatsächlich nicht, woran er mit diesem Mädchen war. Der Kerl schien deutlich vernünftiger und sprach auch normal und nicht so ohne Punkt und Komma.
Das Mädchen hingegen brachte ihm bereits jetzt ein wenig dazu, daran zu zweifeln, dass es wirklich so schlau gewesen war, zu den beiden hier herüber zu kommen. Vor allem verstand er nicht so recht, was sie von ihm wollte. Sie hatte sein Kompliment nicht verstanden und verwies ihn an ihre beste Freundin, die wohl auch Blumen herbeizaubern konnte, ehe sie plötzlich das Wort "Geist" aus "begeistert" heraus filterte und anhand dessen sagte, dass sie ihn mochte.
Durfte er bitte wieder das zickige Ding von vorhin zurück haben ?
Doch sie stellte sich auch vor, Ielena Akumu, und behauptete sie wäre von Shining Falcon um einen Questpartner zu suchen. So so ... waren Raging Fenrir und Shining Falcon nicht eher Rivalen als beste Freunde und Partner ? Doch ... das musste ja nicht für alle Mitglieder gelten.
Mehr verblüffte ihn jedoch, dass der Weißhaarige sich als Armand vorstellte, ein Name welcher nur allzu bekannt in der Gilde war, auch wenn man nicht viele Dinge über ihn wusste, und die Tatsache, dass Ielena ihn fragte, wer er eigentlich war und ihn als "Brillenmann" betitelte.
Kaum merklich zuckte eben dadurch eines seiner Augen, doch sein Lächeln verschwand kein Stück.
"Ielena ? Ein schöner Name. Doch ich muss sagen, du bist sehr wohl eine Blüte. Denn Blumen müssen nicht immer Wurzeln haben, weißt du ?"
Wie aus dem nichts, in Wirklichkeit jedoch aus seiner Pocket Dimension, holt er auf einmal eine blutrote Rose hervor und hielt sie Ielena hin, wobei der Stängel größtenteil abgeschnitten war, so dass man die Blüte ohne weiteres an Kleidung oder in den Haaren befestigen konnte, wenn man wusste wie.
"Siehst du ? Keine Wurzeln, dennoch wunderschön."
Nach diesen Worten blickte er jedoch zu Armand, im Blick nun nicht seine typische, flirtende und arrogante Art, sondern voller ernst.
"Und es ist mir eine Freude den berühmten Armand zu treffen. Vorbild und Mysterium für viele Mitglieder von Raging Fenrir zugleich. Ihr könnt euch darauf einiges einbilden, guter Mann."
Und schlussendlich richtete auch er sich wieder auf, nur um sich elegant ein paar Haare aus dem Gesicht zu streichen.
"Ich für meinen Teil bin niemand geringeres als Touma Mayuzumi, der vermutlich beste Sänger aus dem Reich Bellum und seit kurzem auch ein Mitglied von Raging Fenrir. Ich bekleide zudem bereits den A-Rang. Ich denke, das dürfte vor allem unsere kleine, nach Partnern suchende Blüte hier interessieren, nicht wahr ?"

_________________
"Sprechen" *Denken* "Fremdsprache" "Andere"


[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]
~Theme~

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ielena
S-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 10.09.14

Charakter Info
Klasse: Runenmagier
Lebensenergie:
2175/2175  (2175/2175)
Manapool:
3190/3190  (3190/3190)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mo Mai 09, 2016 1:53 am

Ielena verstand gar nicht so recht, was der Silberhaarige davon sich gab... es klang alles so nach verworrenen Wörtern, die für Ielena irgendwie keinen Sinn ergaben. "War das jetzt ein 'nein'?", fragte sie verwirrt und sah den Mann mit großen Augen an. Er wollte also vorbei? Ielena wollte aber nicht... sie blieb einfach stur stehen... er konnte ja auch einfach vorbei gehen, wenn er unbedingt wollte und sie tat einfach so, als hätte sie ihn nicht gehört. Außerdem wollte sie weiterhin in der Nähe von dem gruseligen Mann bleiben, wenn er vorbei ging, konnte sie das ja gar nicht mehr!
Plötzlich meinte der Mann ziemlich unfreundlich, dass er nicht 'Maskenmann' war, sondern fügte wieder ruhiger hinzu, dass er einfach nur 'Armand' war... "Eh, das war jetzt aber nicht nett... das hätte man mir auch einfach anders sagen können", sagte Ielena traurig und verzog ihr Gesicht so, wie sieben Tage Regenwetter. Jetzt ging sie doch zur Seite, da sie auf noch mehr unfreundliche Kommentare verzichten konnte...
Immerhin gab es da den anderen Mann, der Ielena nun ablenkte, sonst hätte sie vielleicht noch etwas 'Dummes' gemacht. Der Mann sagte ihr nun, dass sie einen schönen Namen hatte und Ielena mochte es, wenn man ihren Namen schön fand. "Awwww, danke schön", meinte Ielena und lächelte breit. Nun erklärte der Brillenmann, dass sie dennoch eine Blüte war, da Blumen nicht immer Wurzeln hatten. Dabei erschien aus dem Nichts eine Rose in blutroter Farbe, ohne Wurzeln, aber wunderschön, wie der Brillenmann sagte. Ielena nahm die Rose entgegen und roch daran... sie war blutrot, eine Farbe welche Ielena mochte und sie mochte auch Rosen... es war wohl das erste Mal in ihrem Leben, dass Ielena errötete, da sie endlich verstand, dass man ihr hier die ganze Zeit nur Komplimente machte, so wie sie es immer bei Sice tat. "Ich... äh... danke sehr...", wusste Ielena ausnahmsweise nicht sofort, was sie sagen sollte, "aber eine Frage habe ich. War das Requip oder Rosenmagie?" Sie kannte ja Beides von Sice und für sie kamen nur die beiden Magien in Frage.
Nun hörte sie zu, was der Brillenmann zu Armand sagte. Er war also ein Vorbild und Mysterium von Raging Fenrir? "Ich wusste es gleich, der unheimliche Mann namens Armand ist irgendwie toll", sagte Ielena mehr zu sich selbst und ihr war dabei gleich, ob ihr jemand zu hörte oder nicht.
Jetzt stellte sich auch Brillenmann vor, nämlich als Touma Mayuzumi und er meinte er sei Sänger, wohl sehr berühmt. Er war auch ein Mitglied dieser Gilde und bekleidete den A-Rang... "Nun, ich kenne berühmte Leute nicht so", gab Ielena offen zu, "aber freut mich dich kennen zu lernen, Touma, auch wenn ich vorher nie von dir gehört habe." Für Ielena kein Wunder, sie hatte bis vor Kurzem nicht mal den Hauch einer Ahnung von den Gildenmeistern der großen Gilden. "Ich bekleide wohl auch den A-Rang", fügte sie nun hinzu, "bei den Söldnern gar nicht so häufig, habe ich gehört... aber das ist mir egal. Will einer von euch Zwei denn mit mir los gehen? Bitte, bitte, bitte... " Dabei setzte sie ihre strahlenste und niedlichste Miene auf, welche sie drauf hatte. Sie versuchte sich an die Worte von Sice zu erinnern. Sie sollte keine Dummheiten machen, keine unnötigen Risiken eingehen und auf sich aufpassen - in Ielenas Augen hielt sie sich bisher an alle drei Punkte.

_________________


♪♫♪Ielenas Theme♪♫♪
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Armand
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 645
Anmeldedatum : 29.01.13

Charakter Info
Klasse: Assassine
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1200/1200  (1200/1200)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mo Mai 09, 2016 10:25 am

Offensichtlich war Armand doch nicht mehr so unbekannt wie er zunächst gedacht hatte. Im Endeffekt waren er und Ryuwhan wohl tatsächlich die ersten offiziellen A-Rangler der Gilde gewesen, sodass sein Ruf innerhalb der Gilde doch etwas größer war als zunächst angenommen. Verständlich in dem Fall, dass Touma sich freute ihn zu treffen. Seinen Namen hatte Armand tatsächlich ebenfalls gehört und das lag natürlich überhaupt nicht daran, dass er seiner Nichte kürzlich hatte Poster von ihm kaufen müssen. Sie war offensichtlich ein Fan seiner Musik. Er hingegen hatte sich mit dieser kaum auseinandergesetzt, jedoch schien der gute Mann äußerst höflich und das gefiel dem Astralmagier. Touma war dem Anschein nach ein Zeitgenosse mit dem man es aushalten konnte. "Ich danke für das Lob. Es ist mir ebeso eine Freude Euch kennenzulernen Touma und tatsächlich habe ich bereits von Euren Leistungen als Sänge gehört, dass ist ein Talent welches man nicht außer Acht lassen darf", antwortete der Vampir höflich und sah wieder zu Ielena. "Selbstverständlich war das vorhin ein Nein. Wenn ich sage, dass ich kein Objekt bin, dass man behalten kann, dann meine ich eben dies." Das sie zur Seite gegangen war, ging zwar nicht von ihm vorbei wurde aber nun von ihm ignoriert. Da sich irgendwie ein Gespräch aufgebaut hatte, wollte er dieses nun zumindest weiterführen. Ielena erläuterte ganz nebenbei noch, dass sie wohl ebenfalls den A-Rang inne habe und begann sogleich darum zu quengeln, dass einer der beiden mit ihr auf einen Auftrag gehe. Das wiederum, erinnerte Armand SEHR an Vivien. Sie hatte diese Kunst ebenso zur vollkommenen Perfektion gebracht um mit ihrer Mimik alleine ihren Willen durchzusetzen. "Na gut. Such einfach einen passenden Auftrag aus", sagte Armand und gab damit letztlich nach.

_________________
"Kalte Worte" Gedanken Zauber "Fremde Worte"

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Touma Mayuzumi
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 25.02.13

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1300/1300  (1300/1300)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mo Mai 09, 2016 2:09 pm

Scheinbar stand er hier ja doch nicht so auf verlorenem Posten !
So wie Ielena errötete, hatte er wohl den ersten Punkt mit seinen wohl gewählten Worten erzielt. Ausgezeichnet.
Auf ihre Frage hin, um was es sich handelte gab er nur ein kurzes und knappes "Requip" von sich, ehe es dann auch zu seine Vorstellung kam, welche auch recht positiv aufgenommen wurde, wie es schien.
Die Beschwörerin, von welcher er natürlich nicht wusste, dass sie beschwören konnte, meinte zwar sie kenne berühmte Leute nicht sonderlich und ihn demnach auch nicht, verblüffte ihn mit diesen Worten sehr. Normalerweise standen Mädchen ihren Alters ja geradezu kreischend Schlange um ihm so nahe zu kommen, wie sie es gerade war ... und sie behandelte ihn wie einen Niemand, der gut mit Worten umgehen konnte ... Das gefiel ihm !
Armand hingegen meinte, er habe tatsächlich schon von Touma und seinen Fähigkeiten als Sänger gehört, was ein nicht außer Acht zu lassendes Talent war. Touma verbeugte sich leicht mit einer lockeren Geste und dankbarem Blick, was zwar ein wenig zu dramatisch für den Augenblick wirkte, jedoch von einem Star und Idol wie ihm nicht anders zu erwarten war. Er musste immerhin die Menge auf Trab halten, also gewöhnte er sich sowas an.
Dann wurden sie jedoch wieder voneinander abgelenkt, da Ielena noch einmal quengelte und einen Auftrag wollte, woraufhin Armand nun sogar nachgab. Wow ... Das war wirklich ein leicht durch schmollen herum zu bekommender Mann. Woran das wohl lag ?
... Doch Touma selbst musste auch zugeben, dass Ielenas perfekt gezielter, beinahe jämmerlich wirkender Blick seine Wirkung nicht verfehlte, sondern sogar bei ihm einen kleinen Stich verpasste, sofort mit ihr gehen zu wollen. Innerlich riss er einen kleinen Witz über Quengel-Magie, welchen er jedoch aus Höflichkeit lieber für sich behielt, ehe er noch einmal seine Brille zurecht rückte.
"In dem Fall, so würde ich euch beide gerne begleiten. Ihr habt mein Interesse geweckt. Sofern es euch nichts ausmacht natürlich. Wenn ihr lieber unter euch sein wollt, werde ich einfach wieder meiner Wege gehen."
Erneut seine manipulativen Worte, welche alles in die richtige Richtung lenken sollten. Er war sich sicher, dass Armand sofort zustimmen würde, da er ziemlich garantiert nicht unbedingt mit diesem seltsamen, quengeligen Mädchen allein gelassen werden wollte. Und Ielena hatt er ja schon mit ein paar Komplimenten dazu bekommen, dass sie errötete, was eine gute Voraussetzung dafür war, dass sie ihn mitnahm.
Perfekt zurecht gedreht, Touma, einfach mal wieder hervorragende Arbeit !
Die Tatsache, dass er sich geradezu darum riss, mit den beiden mit zu gehen, ließ er sich natürlich nicht anmerken. Aber einen interessanten Mann, wie Armand, welcher auch noch nach seinem Geschmack war, und eine so zarte, kleine Blume wie Ielena ... die beiden würde er sicher nicht einfach so ziehen lassen, solange er noch in der Lage war, sich seine Wünsche einfach mit weise gewählten Worten zu sichern.

_________________
"Sprechen" *Denken* "Fremdsprache" "Andere"


[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]
~Theme~

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ielena
S-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 10.09.14

Charakter Info
Klasse: Runenmagier
Lebensenergie:
2175/2175  (2175/2175)
Manapool:
3190/3190  (3190/3190)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mo Mai 09, 2016 2:39 pm

Touma und Armand schienen sich über Armands Leistungen als Magier und Toumas Leistungen als Sänger zu unterhalten, doch ganz kam Ielena da nicht mit, da sie sich so schwierig ausdrückten... also schwieg sie einfach zu dem Thema.
"Naaa guuuut", sah Ielena letztendlich ein, als Armand nun ein deutliches 'Nein' von sich gegeben hatte... warum wollten Leute nie ihr Besitz werden, wenn Ielena gefallen an ihnen fand? Sie wollte doch so gerne...
Nachdem Ielena ihr Bettelgesicht aufgesetzt hatte, stimmte Armand nun zu, dass er mit ihr auf Quest ging. "Jaaaa Armand kommt mit Ielena mit", sagte sie fröhlich und klatschte erfreut in die Hände, während sie lächelte und freudig hin und her wippte.
Dann wandte sie sich an Touma und meinte begeistert: "Requip ist toll, ich mag Requip Magie~" Danach fügte sie fröhlich hinzu: "Ich nehme dich gerne mit, du bist nett!" Dann sah sie zu Armand: "Nehmen wir ihn mit, Armand?" Falls es ein 'Nein' geben würde, war Ielena jeder Zeit bereit wieder ihre Bettel-Miene aufzusetzen... danach hüpfte sie zum Questboard, riss irgendeinen Auftrag ab und hüpfte wieder zurück... "Ich denke diesen Auftrag nehme ich", sagte Ielena bestimmend und las sich dann den Questzettel durch... klang jetzt eigentlich nicht so schwer für sie... an sich hatte sie schon deutlich schwerere Aufträge gemacht. Ob sie vielleicht am Ende noch Zeit hatten, um ein Eis zu essen? Ielena würde sich diesen Wunsch jedenfalls im Hinterkopf behalten. "Also ich bin jeder Zeit, Aufbruch bereit", reimte Ielena und summte vor sich hin.

_________________


♪♫♪Ielenas Theme♪♫♪
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Armand
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 645
Anmeldedatum : 29.01.13

Charakter Info
Klasse: Assassine
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1200/1200  (1200/1200)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mo Mai 09, 2016 7:14 pm

Touma erntete einen dankbaren Blick Armands als er ankündigte mitkommen zu wollen. Das würde den ganzen Auftrag doch wesentlich leichter gestalten, wenn man jemand Gleichgesinnte bei sich hatte. Jemanden mit dem man auf Augenhöhe sprechen konnte. Das war mit Lloyd und Kotori immer möglich gewesen und mit Ryuwhan ebenfalls. Touma war ebenfalls ein potenzieller Kandidat dafür, umso besser das er mitkommen wollte. "Ja natürlich nehmen wir ihn mit", sagte Armand ruhig. Andernfalls würde ich nach dem Auftrag wohl eine Psychatrie aufsuchen Gleich darauf hüpfte Ielena zum Questboard davon. "Ich glaube das wird ein schweres Stück Arbeit auf das wir uns hier eingelassen haben", merkte der Vampir noch an, ehe Ielena wieder zurück kam mit einem Auftrag ihrer Wahl. Dabei wies sie noch einmal explizit darauf hin, dass sie allzeit zum Aufbruch bereit wäre. "Da ich meinen verdienten Feierabenddrink eh nicht mehr bekomme... Meinetwegen können wir los."

_________________
"Kalte Worte" Gedanken Zauber "Fremde Worte"

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Touma Mayuzumi
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 25.02.13

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1300/1300  (1300/1300)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mo Mai 09, 2016 7:36 pm

Wie erwartet, alles hatte funktioniert. Beide stimmten zu ihn dabei haben zu wollen, wodurch sich nun dieses ungleiche Grüppchen geformt hatte, welches wohl auf eine gemeinsame Quest los zog. Touma fragte sich zwar sofort, was für eine Quest diese chaotische Ding aussuchen würde, aber er blieb ruhig und gelassen, während sie los lief. Auf Armands Worte hin, sie hatten sich wohl auf ein schweres Stück Arbeit eingelassen, machte Touma einen bestätigenden Laut und nickte.
Als die Schwarzhaarige dann jedoch zurück kam, kündigte sie bereits an, sie wäre auch sofort zum Aufbruch bereit, was auch von Armand bestätigt wurde, jedoch nicht ohne hinzuzufügen, dass er seinen Drink zum Feierabend ja wohl nicht mehr bekam. Nun ...
"Ich denke als Ausgleich lässt sich sicher einrichten, dass ich später ein paar Runden ausgebe, sobald wir fertig sind. Immerhin seid ihr auch so freundlich und nehmt mich mit. Und Geld habe ich ja wohl genug um absolut jeden Wunsch zu erfüllen.", gab er lächelnd von sich und fing bereits an eine Strichliste zu machen, wie viele Bonuspunkte er wohl bei wem von den beiden jeweils sammelte. Er vermutete, dass Armand sicher eine gewisse Freude darüber verspürte, dass die schwere Arbeit, die vor ihnen allen lag, wenigstens gut belohnt wurde. Was Ielena betraf ... nun ... aus ihr wurde er noch nicht so recht schlau.
"Also, meine Hübsche, wo geht es denn hin ?", fragte er nun abschließend, ehe er mit den Händen in den Taschen wieder in Richtung der Eingangstür schlenderte. Er war wirklich gespannt, was sie da ausgesucht hatte.


tbc: Quest, denke ich mal

_________________
"Sprechen" *Denken* "Fremdsprache" "Andere"


[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]
~Theme~

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 23.10.14

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mo Sep 05, 2016 8:53 pm

(cf: Quest)

Die angenehme Wärme, welche Cat zugleich verspürte als sie endlich in das Innere der Gildenhalle brachte sie dazu es sich hier in ihrer Katzenform bequem zu machen. Leider hatte sich Marisa wohl dafür entschieden gehabt die beiden wieder zu verlassen, was zwar schade war, aber man konnte wohl nichts dagegen tun. Vielleicht würde sie ja bald wieder zu ihnen dazu stoßen, zumindest hoffte das Cat, da sie diese Maus schon sehr ins Herz geschlossen hatte. Auch wenn Cat normalerweise nicht sonderlich positiv dachte, so wusste sie wenigstens jetzt, dass sie niemals alleine sein würde. Sie war jetzt in einer Magier Gilde und früher oder später würden sich mit Sicherheit wieder ein paar Leute finden lassen. Marisa war zumindest etwas besonderes und Cat wollte sie nicht verlieren, selbst wenn die Suche nach ihr Jahre dauern würde. Aber noch wusste sie ja gar nicht, was mit ihr vorgefallen war oder wohin sie gegangen war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jule
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 255
Anmeldedatum : 21.12.14

Charakter Info
Klasse: Assassine
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Sa Okt 01, 2016 6:37 pm

cf: Hargeon Town - Einkaufsstraße

Es war noch dunkel während Jule durch die Straßen Hargeon Towns schritt, doch ohne bedenken ging er in Richtung des Gildengebäude von Raging Fenri, welches er auch bald erreichte. So kehrte er Am frühen Morgen, noch vor dem Sonnenaufgang, ins Gildenhaus zurück und trat in eine leere Eingangshalle ein. Ohne Umschweife schritt er geradewegs durch den Raum, um das Schwarze Brett am anderen Ende der Halle zu erreichen um dort dann die vorhandenen Aufträge zu untersuchen. Grob überflog er nun alle Aufträge bis er schließlich einen passenden fand, mit dem er zufrieden war. Diesen nahm er sich dann auch an und erledigte anschließend die restlichen Formalitäten. Nachdem diese Entscheidung getroffen war, ging er noch in sein Zimmer um letzte Vorbereitungen zu treffen, unter anderem um sich umzuziehen, da er immer noch seine neu gekauftes Outfit trug. Als er damit schließlich fertig war, verließ er auch schon wieder das Gebäude und machte sich auf zum Questort oder um genau zu sein, erstmal zu einer Mitfahrgelegenheit, welche ihn nach City Without Sound bringen würde.

tbc: Quest
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Do Okt 06, 2016 3:02 am

[cf: Quest]

Auch Naoto war nicht gerade in Hochstimmung, als Cat und er die Gildenhalle betraten. Marisa hatte noch während des Auftrags angedeutet, dass sie nichts gegen weiterer Zusammenarbeit hätte, doch im nächsten Moment war sie wieder verschwunden und mit anderen Personen unterwegs. Der Wolfsjunge verstand einfach nicht, was sie damit bezweckte und eigentlich wollte er es auch gar nicht wissen. Er und Cat würden höchstwahrscheinlich wieder auf die Ratte warten, sodass er nun überhaupt nichts zu tun hatte. Also machte er in Wolfsform neben seiner Freundin Platz und spielte ein wenig mit seiner Magie herum. Diesmal ließ er etwas beständigeres Wachsen als sonst, denn zur Abwechslung ließ er der Pflanze, die er magisch wachsen ließ, tiefe Wurzeln bis zum Grundwasser hinunter und ein dichtes Wurzelgeflecht, sodass sie nicht so leicht rauszureißen oder umzuwerfen wäre. Erst dann ließ er sie sich durch den Boden kämpfen, immer weiter nach oben, bis sie durch die Dielen des Gildenbodens hindurchbrach. Sie war nur einige Zentimeter groß, doch in der Lage, in der sie war, konnte sie gut Licht aufnehmen und würde bald deutlich größer werden. Naoto hatte sogar daran gedacht, sie für die Gilde als nützlich zu gestalten. Zum Ersten trug die Pflanze leckere, saftige Birnen und zum Zweiten würde der Baum, der hier bald stehen wird, das Dach der Gilde weiter stützen und somit das Gebäude stabilisieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Franky
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 02.09.15
Ort : Cottbus

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Fr Okt 14, 2016 5:03 pm

Franky nahm gerade den letzten Bissen seines Hamburgers und spülte ihn mit den letzten Schluck Cola herunter. Franky war nun gesättigt genug um endlich seinen ersten Auftrag in Angriff zu nehmen. Unfällig schaute Franky durch die Menge der anderen Gildenmitglieder. Es gab schon außergewöhnliche Magier hier in der Gilde, was Franky ein Lächeln auf sein Gesicht zauberte. Kurze Zeit später ging er hinüber zum Questboard und schaute etwas überrascht als er dort ankam, da es soviele Aufträge gab zwischen denen er auswählen kann. Er konnte sich nicht richtig für einen Auftrag entscheiden, ebenso wenig hatte er gerade das große Bedürfnis einen Auftrag ganz alleine zu erledigen. Franky drehte sich um und schaute noch einmal in die Menge. Vielleicht würde sich ja hier jemand finden, mit den er zusammen einen Auftrag erledigen kann. Schließlich viel ihn ein Mädchen mit blonden Haaren ins Auge. Neben ihr ein Wolf der anscheinend nebenbei spielte um sich die Zeit zu vertreiben. Plötzlich wuchs eine großes Gewächs aus den Boden vor den Wolf heraus. Franky konnte seinen Augen nicht trauen und fand das recht amüsant. In aller Ruhe ging er hinüber zu den Mädchen und den Wolf. Er sprach zu den blonden Mädchen:''Das ist ja eine SUUUPER Pflanze die du da hast. Solch eine Magie habe ich zuvor noch nie gesehen. Ach entschuldigt meine Unverschämtheit ich habe mich ja noch gar nicht vorgestellt. Mein Name ist Cutty Framm, aber ihr könnt mich Franky nennen.''
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 23.10.14

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Do Okt 20, 2016 1:42 am

Cat sah Naoto ein wenig bei dem Gespiele mit seiner eigenen Magie zu, während sie sich im Inneren schon ein wenig Sorgen um Marisa machte. Sie mochte ihre tierische Freundin doch und dennoch schien sie sich immer wieder von ihnen abzuschotten. Mittlerweile überlegte Cat ja sogar schon, ob sie einfach ohne ihr weiter questen sollten. Vielleicht würde das ja etwas bringen, denn die Take Over Magierin wollte ja früher oder später schon noch aufsteigen und zu den besten Magierinnen Raging Fenrirs gehören. Die Blonde Adelige wurde jedoch aus ihrer Gedankenwelt gerissen, als sich ein ziemlich muskulöser Blauhaariger Typ zu ihr gesellte und sie von diesem bezüglich der Magie angesprochen wurde.
"Ehm..." mehr konnte sie im ersten Moment diesbezüglich auch gar nicht mehr herausbringen, schließlich war das ja auch nicht ihre Magie.
"Tut mir leid, aber das ist leider nicht meine Fähigkeit, sondern die meines treuen Gefährten hier" dabei streichelte sie Naoto kurz über das doch recht kuschelige Wolfsfell, während sie dem Fremdling ein leichtes Lächeln schenkte und ihm ihre Hand entgegen streckte.
"Freut mich dich kennenzulernen..." natürlich war sie eigentlich daran gewöhnt zu siezen, aber da er ihr sogar den Spitznamen angeboten hatte, hielt sie es hier nicht für nötig.
"Mein Name ist Catherine Salvator, aber du kannst mich ruhig Cat nennen und meine eigentliche Magie ist es mich in Tiere zu verwandeln"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mi Dez 07, 2016 10:00 pm

Kaum hatte Naoto die Pflanze wachsen lassen, kamen auch schon schwere Schritte auf die beiden Magier zu. Darauf folgte eine irgendwie merkwürdig anmutende Ansprache an Cat von wegen dass sie eine besondere Magie hätte. Da sah der Wolf auch zu dem Mann hoch, der recht knapp bekleidet und mit sehr auffälliger Frisur vor ihnen stand. Er schnupperte kurz, roch aber nichts natürliches und ließ sich nur noch eine kleine Streicheleinheit von Cat geben, ehe er sich zum Questboard aufmachte um für sich und die Blondine eine Quest wegzureißen. Mit dem Zettel im Maul kam er wieder bei Cat an, welcher er das Stück Papier auf das Bein legte. Dann ging er schonmal los. Als er ein weiteres mal an Franky vorbeiging, stieß er ausversehen gegen diesen, sodass ein metallischer Klang entstand. Ein wenig überrascht sprang der Wolf zur Seite und sah den Metallmann misstrauisch an. Er mochte es nicht, wenn Maschinen redeten wie Menschen und er wollte erst recht nichts mit ihnen zu tun haben. Also machte er sich schnell auf zum nächsten Auftrag, weg von dem Menschen aus Metall...

[tbc: Quest]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 23.10.14

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mi Dez 07, 2016 10:41 pm

Naoto begrüßte den Typen nicht einmal ordentlich, sondern suchte für die beiden B-Rang Magier eine Quest aus und legte den Auftragszettel auf ihren Schoß. In Ordnung, dann dürfte sie jetzt keine Zeit verlieren und würde ihm folgen müssen.
"Alles klar, tut mir Leid, es scheint fast so als hätte es mein Freund eilig... aber wir treffen uns sicherlich mal wieder" und schon folgte Marisa dem Wolf in Richtung des Auftragortes. Auf Marisa hatten sie genug gewartet und irgendwie hatte Cat auch das Gefühl, dass sich die Ratte gar nicht so wirklich für die beiden interessierte. Bitteschön, wenn sie also unbedingt wollte, so konnte sie ihr gestohlen bleiben. Eigentlich hatte Cat sie ziemlich gemocht und das nicht nur auf Grund des Geschenkes, sondern auch generell weil sie ihr gar nicht mal so unähnlich war und sich die beiden gut verstanden hatten. Aber wenn sie sich jetzt immer wieder von ihnen abseilte und sie tagelang warten ließ... Cat war enttäuscht und das nicht gerade nur ein klein wenig. Weswegen sie die Quest auch gern annahm, um auf andere Gedanken zu kommen.

(tbc: Quest)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayuri Strauss
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 18.05.15

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
850/850  (850/850)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mo Dez 19, 2016 11:32 am

cf: Tierhandlung

Die Frage der Violetthaarigen konnte die Blondine sehr leicht beantworten. ”Nein, so weit ist es nicht.” Sie brauchten gute zehn Minuten, dann waren sie auch schon beim Gildenhaus angekommen. Draußen band sie ihren Hirsch fest und begab sich dann zur Tür, um diese zu Öffnen und dann auf zu halten. ”Da wären wir. Nach dir.” sie machte eine einladende Bewegung. Nachdem die Gildenmeisterin eingetreten war, ließ die Magierin die Tür mit einem lauten krachen ins Schloss fallen. Sayuri schaute sich suchend um und versuchte dann das leise Kichern Sumikos zu ignorieren. Denn sollte die Blondine wirklich so lange bleiben, bis Yuiko auf den Gildenmeister getroffen war, dann würde unweigerlich Sumiko übernehmen, dessen waren sich beide bewusst. Sayuri hoffte nur, dass es nicht soweit kommen sollte. ”Kann ich dir noch irgendwie helfen?” wollte die Blondine wissen. Es war nun mal nicht ihre Art, jemanden wie Yuiko einfach so stehen zu lassen. *Mir kannst du helfen, indem du mir die Oberhand lässt.* kicherte Sumiko und sorgte so dafür, dass Sayuri innerlich den Kopf schüttelte. *Vergiss es, nur damit du wieder unschuldige Quälen kannst? Das wird so schnell nichts.* erwiderte Sayuri, ohne dass die Violetthaarige etwas davon mitbekam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuiko
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 1653
Anmeldedatum : 24.06.14

Charakter Info
Klasse: Magier
Lebensenergie:
2175/2175  (2175/2175)
Manapool:
2700/2700  (2700/2700)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Di Dez 20, 2016 10:33 pm

Sayuri.&&.Yuiko.&&.Yasuo
Es ist nicht alles froh, was lacht.




Weit zu laufen hatten sie also nicht. Das war gut! Denn auch wenn Yuiko gewohnt fröhlich erschien, so hatte sie das Gefühl das ihre Energie nicht unbedingt all zu lange ausreichen würde. Ein eher kurzer Fußmarsch kam ihr daher sehr gelegen. Kaum angekommen kümmerte sich Sayuri erst einmal um ihren Hirsch, was für Yuiko nur verständlich war. Sie hätte sich selbst auch erst um ihr Tier gekümmert und dann um alles andere. Ihre schneeweiße Eule jedoch hatte sie nicht bis hier hin mit genommen, denn er sollte sich ein wenig ausruhen. Die Blonde öffnete ihr die Tür und ließ sie als erste eintreten. Das quittierte Yuiko mit einem freundlichen Lächeln und betrat dann die Gildenhalle. Sie ließ ihren Blick schweifen und betrachtete die Gildenhalle. Hier sah es anders aus als in der Gildenhalle von Heroic Dragon. Irgendwie war es hier chaotischer und damit war nicht das chaotisch von Fairy Tail gemeint. Als Sayuri die Tür ins Schloss fallen ließ zuckte die Gildenmeisterin kaum merklich zusammen und presste die Lippen aufeinander. In ihren Ohren klang es so ähnlich wie die Türen im Kerker. Es war nur die Tür des Gildengebäudes, du kannst hier jederzeit wieder raus. Du bist hier nicht eingesperrt., dachte sie an sich selbst gerichtet. Ihren Blick richtete sie wieder an Sayuri, als diese wissen wollte ob sie sonst noch etwas für sie tun konnte. “Uhm naja, du könntest mir sagen wo das Büro ist. Denn hier in der Gildenhalle konnte ich ihn noch nicht sehen.”, erklärte sie und sah sich nach diesen Worten erneut um. Nein, sie konnte Yasuo nicht sehen. Wohl möglich war er gar nicht im Gildengebäude. Dann würde sie wohl Pech haben und wieder gehen müssen. Davon wollte sie violetthaarige absehen. Was in Sayuri ihrem inneren vor ging davon ahnte Yuiko nichts. Woher sollte sie auch? Sie kannte die andere ja nicht mal wirklich, hatte sie doch heute erst kennen gelernt.


Akutelles Outfit:
Spoiler:
 

_________________
Spricht | Denkt | Handelt

20 years old | Gebrochenes Herz <|3
RoseNaiYûwakuYuikoYuuhei HanejimaHikari YagamiAsia ArgentoChateraIgnis
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yasuo
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 372
Anmeldedatum : 09.06.14
Ort : D-Town

Charakter Info
Klasse: Dieb
Lebensenergie:
2025/2025  (2025/2025)
Manapool:
2000/2000  (2000/2000)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Do Dez 22, 2016 7:37 pm

cf: Pasta e Basta

Yasuo kam nach einem erfolgreichen Abend und einer angenehmen Nacht von sich Zuhause im Gildenhaus seiner Gilde an. Es war heute ein wenig später als er sonst hier eintreffen würde, jedoch machte er sich relativ wenige Gedanken darüber gerade an diesem heutigen Tage in genau diesem Moment gebraucht zu werden. Er öffnete die große Doppeltür und ließ die hinter sich wieder ins Schloss fallen nur um festzustellen, dass dieses Mal tatsächlich jemand auf ihn wartete. Es war Yuiko, die Gildenmeisterin von Heroic Dragon, die sich mit einem seiner Gildenmitglieder, Sayuri, unterhielt. "Ah, Yuiko. Hallo. Und Sayuri auch. Wie geht es euch beiden?" fragte der Gildenmeister nach. Von dem was er so mitbekommen hatte war Yuiko nicht ganz unbeschadet davon gekommen und hatte, wenn auch keine physischen, durchaus Wunden davon getragen. Nur ungern würde er dies nun zum Thema machen und ansprechen, dennoch wollte er, dass sie wusste, dass er durchaus für sie da sein würde sollte sie das benötigen. "Was kann ich für euch denn tun? Verzeiht mir im Übrigen falls ihr auf mich warten musstet. Normalerweise befinde ich mich um diese Zeit bereits im Gildenhaus und heute war wohl der einzige Tag an dem dies nicht so ganz der Fall war."

_________________

Takuma, Yuuji, Diana, Shino, Reza >> Yasuo << Elissa, Pyramea
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayuri Strauss
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 18.05.15

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
850/850  (850/850)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Do Dez 22, 2016 11:19 pm

Sayuri bekam auch prompt eine Antwort. ”Das Büro ist ...” mitten in ihrem Satz wurde die Blondine unterbrochen. Denn der Gildenmeister kam und sprach die beiden an. Er wollte wissen, wie es den beiden ginge. ”Ganz gut soweit.” gab die Magierin eine Antwort und wollte sich dann entschuldigen. Doch dazu war keine Zeit mehr. *Es geht los.* kicherte ihr anderes ich. Machte sich dafür bereit die Oberhand zu übernehmen. *Nein, tu das nicht.* versuchte Sayuri die andere davon abzuhalten. *Zu spät.* lachte Sumiko und im nächsten Moment hatten die beiden Blondinen auch schon die Plätze getauscht. *Nicht doch.* entfloh es Sayuri. Sie wusste, dass nun alles zu spät war. Auch wenn die Blondine wusste, dass von dem Gildenmeister keine Gefahr ausging, so war ihr doch bewusst, dass es Sumiko kein bisschen interessierte. Der einzige Mann, der wohl von ihr verschont werden würde, war wohl Ayanokoji, der Freund ihrer Cousine. Mit einem Seufzer, den wohl nur die in Schwarz gekleidete vernahm, musste die Magierin resignieren. ”Oh, das warten hat sich durchaus gelohnt.” lächelte die Blondine. Man merkte sofort, dass man es nun mit Sumiko zu tun hatte. Denn diese war bei weitem nicht so zurückhaltend wie es Sayuri war. Sie nahm auch kein Blatt vor den Mund. Sagte stets das, was ihr durch den Kopf ging. Als erstes wandte sie sich daher an Yuiko. ”Dank dir ist es mir nun möglich, meine Pläne umzusetzen.” lachte die Blondine und sprach dann zu beiden. ”Also wenn dann nichts weiter ist, dann gehe ich nun.” waren die einzigen Worte, die Sumiko nun von sich gab. *Das kannst du nicht machen.* beschwerte sich Sayrui bei Sumiko, doch diese lachte nur innerlich. *Siehst du doch. Außerdem weißt du, dass es noch etwas für uns wichtiges zu erledigen gibt.* wieder lachte die Blondine boshaft. Ohne eine Antwort abzuwarten machte Sumiko auf dem Absatz kehrt und ging als erstes zum Questboard. Suchte sich dort mehrere Aufträge aus und begab sich dann zu dem Hirsch. Stieg auf und begab sich dann zu einem Frisur. Bei eben diesem ließ sich die Magierin als erstes ihre Blonde Mähne schwarz färben. So schwarz wie ihre Gefühle. Zudem entschied sich die Magierin dazu sich rote Kontaktlinsen einsetzten zu lassen. Sayuri währenddessen hatte nun schwarze Augen. *Was hast du getan?* wollte Sayuri nur wissen. *Das, was du schon lange hättest tun sollen.* lachte Sumiko innerlich. Dann verließ Sumiko den Salon wieder. Sofort stieg sie wieder auf den Hirsch. Brachte ihn in Sicherheit und dann überlegte die junge Frau, wie sie nun vorgehen sollte.
Die in Schwarz gekleidete lachte einmal auf, während sie das Flehen Sayuris ignorierte. Denn nun war es an der Zeit, die gewünschte Rache zu nehmen. Immerhin hatte sie inzwischen heraus gefunden, dass sich die Eltern Sayuris ebenfalls in Hargeon Town aufhielten. Auch wenn nur auf einen kurzen Besuch. Wollten diese doch einfach nur vergessen, was geschehen ist. Glaubte ja eh, dass ihre Tochter von den Entführern getötet wurden. Doch nun sollten sie endlich dafür büßen, dass sie diese elendige Lüge gelaubt hatten. Dazu beschwor sie als erstes Prinzessin Celestia, damit die Suche leichter wurde. Und wie sie es sich gedacht hatte, dauerte es so auch wirklich nicht lange. Im Außenbereich eines Cafés wurde das doch herrliche Wetter genossen. Lautlos landete die Blondine in der Nähe und meinte dann, dass die Prinzessin erst einmal verschwinden konnte. Dann trat Sumiko aus den Schatten. Stellte sich in den Blickfeld des Ehepaares. Sayuris Mutter blieb vor schreck der Bissen im Halse stecken, worauf hin sie erst einmal husten musste. Der Vater, fand als erstes seine Sprache wieder. "Sayuri?" Natürlich hielten sie ihre Gegenüber für diese. Doch das hämische Lachen verwirrte sie. ”Mein Name ist Sumiko. Ich teile mir mit Sayuri einen Körper. Aber das hat euch nicht mehr zu interessieren.” lachte die Schwarzhaarige weiter und beschwor dann Pyroli nur um dessen Attacke auf das Ehepaar abzufeuern. Sofort flüchteten die anderen Gäste ins Innere. Kurz darauf wurde Aquali beschworen. Denn sobald sich die Magierin sicher war, dass die beiden nicht mehr atmeten, wurde das Feuer gelöscht. Immerhin wollte sie ja nicht das schöne Café zu sehr beschädigen. Mit einem weiteren fiesen Lachen, sah die Schwarzhaarige zu, dass sie davon kam. Die Schreie, die es gegeben hatte waren Musik in ihren Ohren gewesen. Nun machte sich die Magierin auf den Weg um die Aufträge zu machen.

tbc: Quest

Sumiko:
 

Aktuelles Aussehen:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuiko
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 1653
Anmeldedatum : 24.06.14

Charakter Info
Klasse: Magier
Lebensenergie:
2175/2175  (2175/2175)
Manapool:
2700/2700  (2700/2700)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mo Jan 02, 2017 6:53 pm

Sayuri.&&.Yuiko.&&.Yasuo
Es ist nicht alles froh, was lacht.




Gerade wollte die Blonde Yuiko antworten wo sich das Büro des Gildenmeisters befand, da öffnete sich erneut die große Tür der Gildenhalle und Yasuo trat ein. Sie hatte diesen das erste mal bei diesem verhängnisvollen Treffen gesehen, so wie die meisten anderen Gildenmeister auch. “Guten Tag, Yasuo”, begrüßte sie den anderen und ließ dabei jegliche Höflichkeitsformen weg. An manches würde sie sich wohl nie so richtig gewöhnen können, aber das war in Ordnung. Ihrer Meinung zu mindestens. Immerhin machte es sie als Gildenmeisterin nicht nur aus ob sie Höflich sein konnte. Es gab noch zig andere Dinge die wichtig waren. Der andere Gildenmeister wollte wissen wie es den beiden ging und zunächst antwortete Sayuri ihm, ehe auch Yuiko antwortet: “Gut gut. So wie sonst auch!”, erklärte Yuiko lächelnd und wandte dann ihren Blick kurz zu Sayuri, danach wieder an Yasuo, als dieser zu sprechen begann. Er entschuldigte sich falls die beiden warten mussten und wollte wissen was er für sie tun konnte. “Wir sind selbst gerade erst angenommen, kein Grund zur Sorge. Außerdem ist es ja kein offizieller Termin, demnach ist alles gut.”, versicherte sie. Eigentlich war sie wirklich nur gekommen um sich zu versichern das es dem anderen gut ging. Und weil sie nichts anderes zu tun hatte und Ablenkung brauchte. Sie sollte auch die anderen Gildenmeister besuchen … Was in Sayuri abging wusste sie nicht, erst als diese sich zu verändern begann wurde ihr gänzlich anders zu mute. Yuiko wusste nicht woher diese Veränderung kam, aber so etwas ähnliches hatte sie schon einmal gesehen. Bei Lucina. In der Zelle. Scharf zog Yuiko die Luft ein, trat einen Schritt zurück. War die andere etwa auch ein Halbdämon? Allein bei der Vorstellung wurde ihr ganz übel. Die Worte der anderen ergaben in ihrem Kopf keinen Sinn und in diesem Moment war es ihr auch wichtiger Fassung zu bewahren als das gesagte zu hinterfragen. Stutzig wurde sie jedoch als die andere plötzlich meinte das dank ihr sie nun ihre Pläne in die Tat umsetzten konnte. “Wa-Was? Was hat Yuiko denn getan?”, fragte sie unsicher. Es war selten das man die Gildenmeisterin so sah und nicht viele bekamen es mit wenn Yuiko von sich in der dritten Person sprach. Kurz darauf verschwand die andere auch schon wieder und ließ die beiden Gildenmeister einfach so da stehen. Es war der violetthaarigen an zu sehen das sie verwirrt war, in diesem Moment nicht wirklich darauf klar kam was hier gerade geschehen war.


Akutelles Outfit:
Spoiler:
 

_________________
Spricht | Denkt | Handelt

20 years old | Gebrochenes Herz <|3
RoseNaiYûwakuYuikoYuuhei HanejimaHikari YagamiAsia ArgentoChateraIgnis
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yasuo
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 372
Anmeldedatum : 09.06.14
Ort : D-Town

Charakter Info
Klasse: Dieb
Lebensenergie:
2025/2025  (2025/2025)
Manapool:
2000/2000  (2000/2000)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mo Jan 02, 2017 7:08 pm

Yasuo war ebenso verwirrt ob des plötzlichen Gesinnungswandels den Sayuri dort vollzog wie auch Yuiko es war, denn genau das war ihr gut anzusehen. Er beschloss nicht näher darauf einzugehen und wie sich herausstellte war das vielleicht gar nicht so verkehrt. Sayuri verließ das Gildenhaus und Yasuo schaute ihr noch einen Moment hinter her in welchem er verarbeitete was hier gerade geschehen war. Mit einer hochgezogenen Augenbraue ließ er die Situation jedoch schließlich schleifen und wandte sich wieder Yuiko zu welche ihm mitteilte, dass es ihr gut ging und das sie gar nicht so lange warten mussten und dies auch völlig in Ordnung sei da es sich um keinen offiziellen Termin handelte. Dennoch machte er sich einige Sorgen um sie. Er kannte sie nicht wirklich, jedoch konnte er sich seinen Teil denken. Nicht zuletzt aufgrund seiner Menschenkenntnis. "Wenn Ihr mir einen Moment in mein Büro folgen würdet? Wie bereits angemerkt ist dies kein offizieller Termin, dennoch fände ich es meiner Gastfreundschaft halber unabdinglich dennoch diese Einladung auszusprechen." sagte er und führte sie die Treppe herauf zum großen Büro. Selbst wenn sie nicht lange bleiben wollte, es schadete ja nicht wenn ein wenig Privatsphäre in die Gespräche zweier derart wichtiger Personen gelangte. Immerhin waren beide Gilden nicht gerade unansehnlich. "Möchtet Ihr einen Tee? Meine Gildenmitglieder sind regelrechte Teeliebhaber, denn in unserem Sortiment scheint nie etwas zu fehlen." sagte er scherzend während sie das Büro betraten.

tbc: Büro des Gildenmeisters

_________________

Takuma, Yuuji, Diana, Shino, Reza >> Yasuo << Elissa, Pyramea
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuiko
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 1653
Anmeldedatum : 24.06.14

Charakter Info
Klasse: Magier
Lebensenergie:
2175/2175  (2175/2175)
Manapool:
2700/2700  (2700/2700)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Di Jan 03, 2017 12:44 am

.&&.Yuiko.&&.Yasuo
Es ist nicht alles froh, was lacht.




Ein normales Treffen zwischen den Gildenmeistern wäre vermutlich auch zu langweilig gewesen. Es musste immer irgendetwas passieren. Langweilig wurde es in Yuikos Leben noch nie und vermutlich würde es das auch nie werden. Trotz allem konnte sie auf all die Verluste verzichten. Nur ohne diese ganzen Verluste wäre sie nicht die Person die sie heute wäre. Ob das nun gut oder schlecht war sollte ein ganz anderes Thema sein, über das sie sich jetzt nicht den Kopf zerbrechen wollte. Die Stimme des anderen holte sie wieder aus ihren Gedanken, als er meinte das sie ihm ins Büro folgen sollte und seine Gastfreundschaftlichkeit unabdinglich war, selbst wenn es sich um kein offizielles Treffen handelte. Die junge Frau mit dem einen Auge blinzelte einige male ehe sie wieder zu ihrem Lächelnd fand, wenn es auch nicht wirklich ehrlich war. “Uhm ja natürlich. Vielen Dank!”, antwortete sie ihm, sichtlich noch etwas neben der Spur. Allein der Gedanke an das was in dieser Zelle passiert war brachte sie wieder total durcheinander. So folgte sie ihm in sein Büro, als er währenddessen wissen wollte ob sie einen Tee wollte, da seine Gildenmitglieder regelrechte Teeliebhaber waren, hatten sie wohl eine menge Auswahl in dem Gebäude. Sie war nicht unbedingt das was man eine Teeliebhaberin nennen konnte, aber sie hatte auch nichts dagegen. “Wenn ihr einen süßlichen Tee da habt, dann würde ich davon gerne einen trinken. Ich kenn mich ehrlich gesagt nicht so gut damit aus.”, gestand sie und versuchte dabei wieder so lebhaft wie sonst zu wirken. Wenn sie ehrlich war, dann war Yuiko froh darüber das die beiden sich einen ruhigeren Ort suchten. Ironischerweise hatte sie vor Männern aktuell weniger Befürchtungen oder Angst als wie vor Frauen. Aber wer konnte ihr das schon verübeln? “Du sag mal … kann ich dich etwas Fragen das unter uns bleibt?”, sprach sie etwas leiser. Sie wollte von ihm wissen was er von Halbdämonen wusste und was er von ihnen hielt. Eigentlich aber suchte Yuiko nur noch etwas greifbaren. Waren Halbdämonen jetzt böse oder nicht? Und wie konnte ein Halbdämon wie Lucina eine Gilde wie Fairy Tail so lange leiten? Das ergab doch alles gar keinen Sinn …


tbc: Büro des Gildenmeisters

Akutelles Outfit:
Spoiler:
 

_________________
Spricht | Denkt | Handelt

20 years old | Gebrochenes Herz <|3
RoseNaiYûwakuYuikoYuuhei HanejimaHikari YagamiAsia ArgentoChateraIgnis
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   

Nach oben Nach unten
 
Eingangshalle der Gilde
Nach oben 
Seite 39 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail GenX :: RPG Welt :: Hargeon Town :: Raging Fenrir Gildenhaus-
Gehe zu: